Mineraliensammlung im Zimmer aufbewahren

6 Antworten

Solange die Mineralien kein U oder Th enthalten (und die Statik des Raumes das aushält) kein Problem.

Pass aber auf wie du sie lagerst (bin mir nicht über das Ausmaß an Menge/Größe im klaren) nicht das dir mal ein Regal oder soetwas runterfällt ;)

Wo sollte da ein Problem sein? Es soll ja sogar Häuser geben, die aus Sand und Kies (das ist ja im Prinzip auch Quarz) gebaut werden, der mit Hilfe eines Zements zu Beton und Mörtel verarbeitet wird.

Was möchtest Du wissen?