Minecraft vor DDoS schützen?

4 Antworten

Ich habe gehört, dass es mehrere Tools gibt, womit man eine IP bestimmen kann.

Ja, das gibt es. Im Prinzip, immer wenn du auf irgendeinen Server joinst, egal ob über HTTP,FTP oder ob es ein MC Server ist, wird die IP mitgeliefert und im Normalfall in Log Dateien gespeichert.

Kann ich mich und meinen Server vor DDoSing schützen?

Ja, du kannst deinen Server vor DDOS Attacken schützen, am besten mit Hardware-Tools (die sind am effektivsten). Software oder Scripte sind nicht ganz so effektiv.

Ich verstehe nur nicht ganz, warum du mir deine Programm Auflistung gibst, am Anfang über das bestimmen der IP redest und jetzt etwas über den DDOS Schutz wissen willst. Bzw. Verstehe ich eben den Zusammenhang nicht. Hoffe ich konnte die Frage trotzdem beantworten

Danke, kann ich auch meinen Minecraft-Account Schützen? (Eigentlich ja, nur wie?) Ich habe schon vom Hotspotshield gehört was schützen solle.

0
@KmunBiene

Hotspot shield verschleiert deine IP. Das hat nichts mit Minecraft zu tun. Minecraft Account schützen: 1. niemand die Daten weiter geben 2. sicheres Passwort

0

ich habe ein sicheres Passwort sowie gebenich keine Daten. Bei wieistmeineip steht Ipv4 nicht vorhanden. was kann das sein?

0
@KmunBiene

was willst du eigentlich? Du rennst hier zwischen IP, IP-Verschleiern,DDOS, Minecraft-Server, IP-Adresse auslesen, MC-Account Sicherheit umher.

0

wenn es um deinen,  von zu Hause aus gehosteten MC Server geht,  dann richte dir einen dyndns oder NoIP Zugang ein und verteile keine direkten IP s...  Das hilft schonmal... 

Habe ich schon, einen Domain .mc-srv.com.

0
@KmunBiene

na ja,  ich als Script Kiddie,  würde mich auf Server spezialisieren,  die irgendein "MC"  im Namen haben... Von daher solltest du grade auf dieses MC Srv  verzichten...  Nenn  ihn bienenserver.de ;-) 

0
@deruser1973

Danke, ich habe schon Dot.tk Kennengelernt, die .tk Domains haben. Weißt du zufällig wo es einen Kostenfreien .de Domain gibt? Ansonsten werde ich MC-srv.com beim Domainhoster kündigen, und schauen, nach einen neuen Domain.

Bei Nitrado sind .minecraft.to Domains. Ist das auch ein Zusammenhang mit MC?

0
@KmunBiene

natürlich...  wenn du schon ans mieten denkst,  dann Miete dir nen V-Server,  beispielsweise  bei Strato.de   -  dort bekommst du kostenlos eine  .de Domain  zu deinem Server dazu... ich nutze Strato.de schon seit 12 Jahren und kann nichts dafür,  dass es jetzt so in der Werbung  angepriesen wird... 

0

Weist du was ddos ist und welchen Schutz es gibt? Informier dich erstmal über die Grundlagen.

Und nein paint.net schützt nicht

Ich meine nicht ob paint.Net Schützt, sondern ob es einen Zusammenhang ist. Ja, ich weiß was DDoS ist.

0

Dann solltest du wissen das es nur eine geringe Möglichkeit des Schützen gibt

0

Simple GUI für eigenes Linux-Server System?

Mein Vorhaben ist es, eine simple GUI für einen Minecraft server auf Linux Basis (Ubuntu Server oder Debian) in einer Dialogform zu erstellen. Ich kenne unter Linux bereits das Programm "dialog" welches die Möglichkeit bietet.. dennoch weiß ich nicht, wie ich das ganze zum laufen bringen soll. Und zwar möchte ich, dass wenn der Server (alter PC) startet einen Dialog mit z.B. den Feldern

  1. Server Starten (java datei von minecraft.. kommando weiß ich)

  2. Server beenden

  3. Wechsel zur grafischen benutzeroberfläche (Mate oder KDE)

  4. Pc herunterfahren.

anzeigt.

Meine Frage ist es, ob mir jemand das dazugehörige Skript (oder Beispielskript) oder Tipps geben kann wie ich es anstellen kann. Ich will mit dem ganzen halt vermeiden, dass die "richtige" GUI (Mate oder KDE) nicht dauerhaft geladen ist. Ein Dialog verbraucht ja so gut wie ganrichts an RAM. Wie ich schon geschrieben hatte kenn ich den Kommando für die Ausführung und Beendung der Java datei sowie für das herunterfahren des PCs. aber wie ich z.B. zur vorhanden GUI (mate oder KDE) umschalten kann und von da aus auch wieder zurück weiß ich nicht. Das ganze soll so aussehen wie die früheren Windows Installationsabläufe (Windows 98, 2000, XP) Ich bitte um hilfe.

MfG Mika Kramer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?