Minecraft Server Fehlermeldung Failed to bind port?

2 Antworten

Du solltest da keine IP eingeben, da du bei dir zu Hause keine statische IP hast.

Lass das dort einfach leer, dann sollte eigentlich alles funktionieren.

Es sei denn, der Server nimmt bei einer leeren Angabe (aus welchem Grund auch immer) 127.0.0.1 als Default-Wert.

0
@verreisterNutzer

Soll er eben nicht.

Wenn er 127.0.0.1 nimmt, dann nimmt der Server ausschließlich Verbindungen von sich selbst an. Und das führt dann genau zu dem Effekt, der in der Frage beschrieben wurde...

0
@Isendrak

minecraft vanilla, bukkit und spigot nehmen als Standard zum Glück 0.0.0.0

0

Genau das ist das Problem es geht nicht.

0
@ImTumba

Probiere Mal deine interne IP anzugeben. Wenn du die Ports freigegeben hast und die Firewall nichts blockiert sollte der Rest vom Router gemacht werden. Mit internen IP meine ich z.B. 192.168.0.11 (Fängt meistens mit 192.168 an)

0
Aber sobald ich meine IP in die Server properties eingebe

Dann probiers dort mal mit 0.0.0.0

Hab ich, dort steht Starting Minecraft Server on 0.0.0.0:25565 aber meine Freunde können immernoch nicht connecten.

0
@ImTumba

Wie hast du denn die Portfreigabe eingerichtet?

Beispielszenario:

  • Der PC, auf dem der Server läuft hat die lokale IP 192.168.0.123
  • Der verwendete Port ist 25565 (TCP)

Dann muss die Portfreigabe "Port 25565 (TCP) bis 25565 (TCP) nach 25565 (TCP) für 192.168.0.123" lauten.

Zum Verbinden von aussen wird dann die IP verwendet, die du z.B. mit http://httpbin.org/ip in Erfahrung bringen kannst oder aber, was noch "besser" wäre: Mit dem (zuvor einzurichtenden) DynDNS Hostname (z.B. mittels https://noip.com).

0
@Isendrak

Ich habe den Port bei UDP wie auch bei TCP von 25565 bis 25565 freigegeben, vielleicht sollte ich den Port bei UDP nicht freigeben?

0
@ImTumba

Außerdem hatte ich das schon mit noip (Duc) verwendet. Ich hatte es dann deinstalliert weil ich dachte das liegt vielleicht daran

0
@ImTumba

Meine Serverproperties sehen so aus:

spawn-protection=0

max-tick-time=60000

query.port=25565

generator-settings=

force-gamemode=false

allow-nether=true

enforce-whitelist=false

gamemode=survival

broadcast-console-to-ops=true

enable-query=false

player-idle-timeout=0

difficulty=normal

spawn-monsters=true

broadcast-rcon-to-ops=true

op-permission-level=4

pvp=true

snooper-enabled=true

level-type=default

hardcore=false

enable-command-block=false

max-players=20

network-compression-threshold=256

resource-pack-sha1=

max-world-size=29999984

function-permission-level=2

rcon.port=25575

server-port=25565

server-ip=

spawn-npcs=true

allow-flight=false

level-name=world

view-distance=10

resource-pack=

spawn-animals=true

white-list=false

rcon.password=

generate-structures=true

online-mode=true

max-build-height=256

level-seed=

prevent-proxy-connections=false

use-native-transport=true

motd=A Minecraft Server

enable-rcon=false

0
@ImTumba

Okay, hab nochmal was recherchiert:

  1. Der Port muss sowohl für TCP als auch für UDP freigegeben werden.
  2. Der Eintrag für server-ip sollte leer gelassen werden, sofern man nicht "zufälligerweise" eine sehr "spezielle" Konstellation vornehmen will (Z.B. wenn der Server nur im lokalen Netzwerk erreichbar sein soll).

noip bzw. der DUC ist weniger die Quelle als mehr eine Lösung des Problems.

Sollte es dennoch nicht funktionieren, bleiben noch 2 Mögliche Ursachen übrig:

  1. Du hast irgendwo bei der Portfreigabe eine fehlerhafte Einstellung.
  2. Dein ISP unterstützt keine Portfreigaben (z.B. wenn du auch noch Providerseitig an einem NAT-System o.ä. hängst).
0

Was möchtest Du wissen?