Minecraft Root Server mit Hamachi?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wieso Hamachi, das ist der größte Dreck auf Erden, wenn überhaupt VPN.

In deinem Fall wäre wohl die Portfreigabe mit DynDNS die richtige Variante, aber über sowas sollte man sich VOR dem Kauf informieren.

Wenn du schon auf deinem dedicated server vserver virtualisierst dann hol dir doch gleich nen paar ip's dazu.. kostet nicht viel


Zb bei mir nen /28netz 10€/m

Und pro benutzte ip 1€/m


Ein rootserver gemietet der keine feste IP hat? Aaaaaaalles klar

Eine Lokale IP 192.168...

0

Das ist einer bei dir zuhause anscheinend. Ein gemieteter Server ohne feste IP ist nicht erreichbar. Schon gar nicht wenn er ne localhost ip wie 192.168.xxx.xxx hat

0
@EuroSat

Natürlich ich kann mich ja anmelden daran liegt es nicht!

Ich benutze VirtualBox für Debian

0
@jannik202

Damit liegt er immer noch in deinem Netz.

Wenn ich dich richtig verstehe, hast du einen MC  Server auf einer VM innerhalb deines Systems, oder?

0

Dann hast du dir keinen Server gemietet das schon mal erstens und zweitens warum virualisierst du ein System im homenetz um ihn erreichbar zu machen? Lass doch den mc Server auf deinem PC ohne Virtualisierung laufen. Und dann richtet du dir ne dyndns ein und voilà

1
@EuroSat

Ja das geht auch aber ich benutze BungeeCord mit 15 Servern und da fängt Windows schon zum ruckeln an

0

Gameserver Mieten?

0

Ach ja so wie ich das rauslese hast du nicht die geringste Ahnung einen Server sicher zu betreiben. Lass es lieber und Miete dir nen gameserver bei Nitrado oder anderen hostern

Was möchtest Du wissen?