Minecraft braucht mehr ram

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Limitierung des Arbeitspeichers wird nicht durch den Prozessor, sondern das Mainboard gegeben. Und solche die 64GB verbauen könnten, wirst du selbst bei aktuellen Geräten effektiv nicht finden. Derzeit sind zwischen 4 und maximal 16 GB die Norm.

Der Arbeitspeicher liese sich bei deinem Gerät zwar auf maximal 8 GB ausbauen, aber das wird dir nicht viel bringen. Der Arbeitspeicher trägt zwar dazu bei, Prozessor (und Grafikkarte) leisten jedoch die Hauptarbeit. Der Arbeitspeicher kann lediglich dazu beitragen Ladezeiten zu verkürzen und gelegentlich auftretende Nachlade-Ruckler zu minimieren.

Der Prozessor mit einem geringen Takt und dazu noch einem einzigen Rechenkern (für Spiele sind derzeit 4 Kerne die Norm, 2 bereits bei vielen Titeln grenzwertig) ist einfach zu langsam, um Minecraft vernünftig berechnen zu können. Mehr Arbeitspeicher wird daran nichts ändern können.

Wenn du es dennoch versuchen willst (ich würde eher zu einem neueren Gerät raten), schau in die Betriebsanleitung. Dort wird dir gezeigt, welche Plastikabdeckung du auf der Unterseite abschrauben musst, um das Fach mit den Slots für den Arbeitspeicher zu öffnen.

Ich denke, dass liegt doch eher an der Grafikkarte, oder? So weist du Minecraft mehr RAM zu:

Ich habe Minecraft (1.5.2) und er läuft mit 4GB Ram flüssig. Du kannst schon den RAM einbauen aber wie das weiß ich nicht.

Was möchtest Du wissen?