Minecraft?

3 Antworten

Von Experte Anyboy665871 bestätigt

Als Anfänger nimmst du einfach die Standard-Weltgeneration, damit wirst du vermutlich am besten zurechtkommen

Häuser kannst du jedoch prinzipiell in jedem Welttypen bauen

Du meinst Biom? Da würde ich mir einen Fleck suchen, an dem du ohne weites Laufen an viele Ressourcen herankommst. Also einen Wald, eine Höhle, einen Fluss/See usw. in der Nähe. Spezielle Biome wie Schneebiome oder Wüsten sind für den Anfang tricky

Ich denke, man kann so ziemlich auf/in jedem Welttyp in Minecraft Häuser bauen, Rohstoffe so ziemlich jeder Art gewinnen und auch für Anfänger ist es entsprechend geeignet. Wenn man entsprechend friedlich leben möchte, also möglichst ohne feindliche Mobs kann man das in den Optionen entsprechend einstellen und schon passt das. Allerdings kann man auch, wenn man nicht gerade nur von Bäumen oder Wasser umgeben ist, in allem entsprechendes Baumaterial für eine Behausung finden.

Zunächst einmal kann man schon aus Erde (Dreck) eine einfache Unterkunft bauen, also im Prinzip ein überdachtes Loch. Dann ist das nächste Material der Wahl Holz, dann Stein und wenn man es explosionssicher haben will, gießt man sich schlussendlich ein Haus aus Obsidian (also stehende Lava mit Wasser übergießen).

Während man manche Bodenschätze nur in bestimmten Tiefen im Boden findet (oder in bestimmten Umgebungen, etwa dem Nether), findet man manche Rohstoffe, etwa Kakaobohnen und Tropenbaumsetzlinge nur in bestimmten Biomen (in dem Fall im Urwald).

Wenn man in den Boden gräbt, sollte man nie gerade nach unten und unter der Erde auch nie gerade nach oben graben. Gräbt man gerade nach unten kann es eventuell passieren, dass man sehr schnell in Lava landet, und gräbt man unter Tage gerade nach oben, kann es sein, dass man von Sand oder Kies verschüttet wird oder eben auch auf einmal von Lava begrüßt wird.

Was möchtest Du wissen?