Mine Heizanlage will nicht so wie ich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vorsicht  erstmal kann es sein das alles mal wieder anders angeschloßen ist und zweitens hat nur der fachman an dem notschalter zu gehen den sonst gibt es nicht nur ärger  mit der versicherung.Der Notschalter heist notschalter damit die anlage plötzlich ausgeschaltet wird wen ein notfall vorliegt allein deswegen hast du daran nicht zu machen .die Anlage wird an der reglung eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fehler steckt in der Hose! Du solltest die Finger schleunigst von der elektrischen Anlage lassen, wenn mehr als 48V an ihr anliegen sollte! Hol Dir einen zugelassenen Elektriker und laß den seine Arbeit machen, wenn Dir Dein Leben und das Deiner Mitbewohner am Herzen liegt. Mit Elektrizität macht man keine Scherze und man vergreift sich nicht daran, wenn man nicht weis, was man tut! Also sei so gut und ruf einen Elektromeister zu Hilfe! Deiner Gesundheit zu liebe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist nicht nur Heizungslaie, du scheinst in viel mehr ein Laie zu sein.

Übrigens waren die Elektriker vor ihrer Ausbildung auch Laien, das müsste sogar so ein Großkleiner begriffen haben ;-) Nur hat man diesen Laien etwas gezeigt und erklärt, somit wurden die weniger Laien, also Wissende.

Nun könnte man gewissen Laien ja auch erklären und zeigen, aber das muss bei einigen Leuten immer ein Lehrer, Ausbilder oder sinngemäß "befähigter" machen. Was anderes lassen solche Kurzdenker nicht zu.

Ich verstehe nicht, wieso du solche Probleme hast! Erstens ist das wie der Name schon sagt ein Schalter mit Kontroll-leuchte. Zweitens ist der herstellerseitig schon so weit vor gerüstet, da muss man nur zwei mal drei Adern anschließen und kann dabei kaum Fehler machen!

Die gelbgrüne Ader ist grundsätzlich durch-zu-verbinden. Dafür gibt es einen entsprechenden Anschluss seitlich vom Schalter. Die blaue und die schwarze Ader kommt jeweils rechts und links an den Schalter, also zugangsseitig und Abgangsseitig. Falsch machen kann man da so gut wie kaum was!

Geh mal davon aus, du hast es richtig angeschlossen, bzw es war richtig angeschlossen -zumal ja kaum du an dem Schalter gearbeitet haben kannst-

Du schreibst doch, die Kontrollleuchte leuchtet permanent. Folglich ist der Schalter gedrückt und somit besteht jetzt dieser NotAus. Die Kontrollleuchte macht genau das deutlich!

Also nimmst du jetzt diesen roten Knopf am Schalter in die Hand, verdrehst diesen Knopf etwas nach rechts und versuchst dabei gleichzeitig diesen Knopf zu dir zu ziehen.

Kann sein dass du das ein paar mal probieren musst, weil du dich nicht richtig traust, oder das Gefühl für solche Schalter noch nicht hast. Kaputt machen kannst du dabei kaum was, also trau dich und versuche den Schalter aus der Not-Aus-Position zu bekommen. Notfalls googelst du nach Bildern, oder einem Video.

Ein Griff und schon müsste das erledigt sein. Nur auf solch einfache Dinge und vor allem Zusammenhänge kommen gewisse Leute nicht, die immer gleich nach Fachleuten rufen, obwohl es nur um einen kleinen, richtigen Dreh geht. Ich erwarte fertig Meldung. Knopf gedreht, gelöst, Heizung kann wieder laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heizungslaie
12.02.2016, 11:20

Also so etwas arrogantes wie Sie ist mir noch nicht untergekommen; Sie sollten- bevor Sie solche Kommentare schreiben -  überlegen, mit wem Sie es zu tun haben.

Ich jedenfalls möchte von Ihnen nie wieder etwas lesen oder hören

0

Was möchtest Du wissen?