Mine Freundin glaubt mir nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vertrauen kann man nicht einfordern oder erzwingen. Das ist entweder da oder nicht.

Du hast es ihr gesagt und fertig. Da rumzubetteln, dass sie dir glauben soll ist erniedrigend. Dieser "Kumpel" ist also glaubwürdiger als du? Super, dann muß sie eben damit leben und fertig. Dir zu unterstellen, dass du lügst ist repektlos und würde ich ihr nicht durchgehen lassen.

Wenn sie dir nicht vertraut, bzw. unterstellt dass du ein Lügner bist,  dann darfst du ruhig beleidigt sein und das auch zeigen. Dreh den Spieß mal um. Sie hat ein Problem nicht du.

Im Übrigen würde ich mir mal unter 4 Augen diese Tratschtante vorknüpfen. Was mischt der sich in deine Beziehung ein. Das widerspricht dem Ehrenkodex von Kumpeln. Er soll bitte anderswo Probleme verursachen. Da hast du doch bestimmt kein Bock drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Freundin sollte dir glauben, nicht einem Kumpel. Offenbar hat sie viel zu wenig Vertrauen. Nicht die beste Grundlage für eine Beziehung. Vllt ist sie einfach noch nicht reif genug für was ernstes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal deinen Kumpel schlagen! Ok, das ist bisschen heftig. Aber frag ihn, warum er das gesagt hat und dass er deiner Freundin versichern soll, dass du das nicht gesagt hast (vorausgesetzt du hast es wirklich nicht gemacht). Und dann eben deiner Freundin sagen, dass sie für dich die einzige ist und sie dir vertrauen kann. Und du kannst ruhig ein bisschen beleidigt sein, dass sie dir nicht glaubt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?