MindFlex. Geht das wirklich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht bestimmt - Andernfalls wäre es derart nicht auf den Markt gekommen!

.

Aber ich denke, dass es nicht der Gedanke selbst ist, der den Ball zum schweben bringt, sondern die Intensität der Konzentration, die man dabei an den Tag legt. Diese wird wohl anhand von einem Sensor mittels Gehirnströme oder ähnlichem gemessen, der dann auch bestimmt, wie hoch der Ball letztendlich fliegt.

Also dieses gerät funktioniert zwar aber nicht so wie es soll. Der ball bewegt sich zwar hoch und runter jedoch passiert dies im Zufallsprinziep. Bei einem Test indem ich das Headset an ein feuchtes Tuch gemacht habe ist genau daselbe wie am Kopf passiert.

Ich hab das Gerät und es funktioniert wie von Brinchen82 beschrieben.

Was möchtest Du wissen?