Mindestsalzgehalt bei Pflanzen

2 Antworten

Welches Salz? Pflanzen brauchen verschiedene Salze und Mineralien. Exakte Angaben gibt es nicht, aber Düngerempfehlungen je Pflanzenart.

Du meinst sicher die Salzkonzentration - Also den Höchstwert den die Pflanze verträgt, bis es zu Schäden an der Wurzel kommt? Es gibt solche werte bzw. Richtlinien für die Landwirtschaft. Wichtig ist hierbei erst einmal wieviel Nährsalze im Boden oder Substrat vorhanden sind, und wieviel dann noch durch Flüssigdüngung oder Feststoffdünger weiter ausgebracht wird. Der Landwirt rechnet mit Tonne pro Hektar die er ausbringen kann. Allerdings haben Pflanzen verschiedene Ansprüche an die Zusammenstellung der Nährsalze. NPK = Stickstoff Phosphor Kalium. Je nach zusammensetzung dieser Nährsalze in Prozente kann man die Pflanze beim Wuchs Steuern und Blüte/Ernte fördern oder hinauszögern. Gemessen wird in MS MikroSimens für die Kontrolle bräuchtest Du aber ein teures Messgerät....  Hilfreich ist die Einteilung in Salzempfindliche Pflanzen und Salzunempfindliche Pflanzen. Starkzährer (brauchen viel Dünger) und Schwachzährer bzw. Moorbeetpflanzen die fast keine Nährstoffe benötigen, da Sie durch den natürlichen Standort gelernt haben "ohne" Nährstoffe auszukommen. Kresse bekommt ja wie alle Samen den ersten Schub durch das Samenkorn mit (im Tierreich Mutterkuchen) mit was es sich die erster Zeit versorgt. Da Kresse ja sehr schnell wächst kann man sie auch auf Watte bzw. feuchtem Küchenpapier anbauen. Die Mitgabe im Samenkorn reicht bis zur Ernte nach 6 Tagen aus. Frohe Ostern!

Danke erstmal für die ausführliche Antwort, hat mir schon um einiges weiter geholfen!

Noch zwei Fragen:

Gibt es so etwas wie eine Liste aller Pflanzen mit Einteilung in salzempfindlich oder undempfindlich (also wie eine Datenbank)? 

Ist Weizen (triticum aestivum) salzempfindlich?

0

Wie lange braucht Kresse zum wachsen?

Wie lange dauert es, bis sich deutlich grün zeigt?

...zur Frage

Pflanzen anbauen

Ich möchte mir demnächst ein paar Pflanzen züchten. Katzenminze, Damiana, Passionsblume und Kanna. Gibt es bei diesen Pflanzen irgendwas, das ich beachten muss? Ich möchte mir aus den Blättern und Blumen Tee machen. Wie schnell wachsen denn die Blätter nach, nachdem ich sie abgemacht habe und wie lange überlebt das die Pflanze überhaupt? Ab wann kann ich welche abmachen, wie alt oder hoch muss die Pflanze sein? Ich möchte die jeweiligen Pflanzen gerne als Zimmerpflanzen anbauen. Ich freue mich über jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Kresse gießen mit Salz, Zucker und Essig

Hi Leute ich habe ein Experiment gemacht für meine Facharbeit und habe nun folgendes Problem. Ich kann nicht erklären warum die Kresse Samen und allg die Pflanze bei Essig sich bräunlich färbt und warum diese durch Übersäuerung nicht wachsen kann, also was passiert da wirklich? Und bei Zucker wuchsen mache nicht obwohl Zucker doch Kohlenhydrate liefert und diese dann für den Wachstum doch eigentlich gut sind oder nicht? Und bei Salz war ja klar dass das Wasser ausgezogen wird aber wie kann man das zu allen 3 Stoffen gut erklären? Es fühlt sich so an als ob ich in der Erklärung meine Hypothese wieder schreibe da ich da alles was ich oben geschrieben habe etwas ausführlicher aufgeschrieben habe.

Ich habe auch bei google nicht wirklich was gefunden und Freitag ist Abgabe deswegen hab ich gerade bedenken ob ich das noch schaffe.

Danke schon mal!

...zur Frage

Können Pflanzen auf einem rein aus Nährstoffen bestehenden Boden wachsen?

Kann man also die Nährstoffe, die eine Pflanze braucht in fester Form vermischen und dann die Pflanze dort rein pflanzen?

...zur Frage

Können Steine wachsen, seis in Tiefen Höhlen?

Mich würde interessieren ,ob Steine, wie Krystalle oder Salze wachsen können?

...zur Frage

Slaz in einer Pflanze hyperton oder hypoton?

Hallo,
Wenn Salzwasser in eine Landpflanze kommt, ist es die Konzentration hoch oder niedrig/hyperton oder hypoton? Und wieso?
Danke im Voraus,
Kate~

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?