Mindestmietdauer 1 Jahr, kann ich trotzdem früher ausziehen?

2 Antworten

Wenn Deine Wohnung möbliert vermietet wurde, gilt eine andere Regelung anstelle

Zeitmietverträge

Der bisherige "einfache" Zeitmietvertrag ist abgeschafft worden. Nach altem Recht und bei am 1. September 2001 bereits bestehenden Verträgen konnte der Mieter zwei Monate vor Ablauf der Mietdauer schriftlich die Fortsetzung des Mietverhältnisses beanspruchen (Abschaffung des Fortsetzungsanspruchs). Mieter und Vermieter können jetzt nur noch einen so genannten qualifizierten Zeitmietvertrag abschließen. Voraussetzung: Im Mietvertrag ist ein konkreter Befristungsgrund vom Vermieter zu nennen (z.B. Eigenbedarf oder wesentliche Instandsetzung der Mietsache). Fehlt ein konkreter Befristungsgrund, gilt das Mietverhältnis automatisch als auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Nach Ablauf der zeitlichen Befristung endet der Mietvertrag. Die bisherige zeitliche Obergrenze ist ebenfalls abgeschafft worden, so dass jetzt auch Mietverträge über 8 oder 10 Jahre abgeschlossen werden können.

http://www.finanztip.de/recht/mietrecht/mietrechtsreform.htm

Nur wenn Dein Vermieter sich darauf einlässt.

Bei Bekannten wohnen, wie geht das (Mietvertrag, ohne Mietzahlung)?

Kann ich bei Bekannten einfach so einziehen? Mus sich etwas beachten? Bis auf, dass ich mich beim Einwohnermeldeamt melden muss, dass ich nun eine andere Adresse habe? Ich kann bei ihnen kostenlos wohnen. Ich muss nichts zahlen. Deshalb kann es doch auch gar nicht in Frage kommen einen Untermietvertrag oder ähnliches zu machen?

...zur Frage

muss ich die kündigungsfrist der wohnung einhalten auch wenn MIR gekündigt wurde?

ich lebe in einer wg als untermieterin. in meinem mietvertrag ist eine beidseitige kündigungsfrist von 3 monaten angegeben. zum 1.1.13 hat mir mein mitbewohner (wohnungsmieter) gekündigt da er die komplette wohnung gekündigt hat da er ausziehen möchte. jetzt ist meine frage ob ich miettechnisch trotzdem die 3 monate einhalten muss/bezahlen muss auch wenn ich früher ausziehen möchte und keinen nachmieter präsentiere da die wohnung ja sowieso bald nicht mehr zu verfügung steht. ich hoffe irgendjemand kann mir helfen, liebe grüße caro

...zur Frage

Ich hab keinn Bock mehr auf mein Leben?

Fände es früher vor 1 Jahr am besten und ich wusste was mir bevorsteht
Wie werde ich wieder Glücklich?

...zur Frage

Für Nachmieter Bürgschaft übernehmen. Ist das erlaubt?

Hallo!

Person X hat vor einem Jahr einen Mietvertrag unterschrieben, in dem festgehalten ist, dass die MIndestmietdauer 2 Jahre beträgt. Bedeutet, dass er jetzt noch gut ein Jahr darin wohnen müsste. Es sei denn, er kümmert sich um einen Nachmieter.

Nun meine Frage: Findet er einen Nachmieter, muss er für den Rest der 2 Jahre eine Bürgschaft für diesen übernehmen. Ist das legal?

Des weiteren steht geschrieben, dass man außerdem 300 Euro "Strafe" für´s Vorher - Ausziehen bezahlen muss. Ist das erlaubt?

Vielen Dank schonmal fü die Antworten.

Lg die Elfe

...zur Frage

Darf man in einem unbefristetem Mietvertrag eine Mindestfrist setzen?

Hallo, ich habe eine Frage und zwar habe ich einen Mietvertrag, der besagt, dass ich in der Wohnung so lange wohnen darf wie ich möchte. Doch hat die Vermieterin dazu geschrieben, dass ich mindestens ein Jahr darin wohnen muss, also nicht vor diesem Jahr ausziehen darf. Heißt also ich habe einen unbefristeten Vertrag (ich darf ja länger als das Jahr darin wohnen, wenn ich das möchte, ohne einen neuen Vertrag unterschreiben zu müssen.) mit einer Frist (ich darf nicht vor diesem Jahr ausziehen). Abgemacht habe ich jetzt zusätzlich, dass ich, falls ich vor dem Ende diesen ersten Jahres ausziehen möchte einen Nachmieter finden muss. Wäre lieb, wenn ihr mir sinnvollen Rat geben könntet! Grüße, lululula

...zur Frage

Früher aus Mietvertrag wenn 3. Nachmieter abgelehnt?

Hallo, ich will meinem Vermieter einen Nachmieter besorgen um so schneller aus meinem Vertrag zu kommen. Man sagte mir ich müsse drei Nachmieter bringen, wenn der Vermieter auch den dritten ablehnt kann ich früher ausziehen und brauche nicht mehr bezahlen. Ist das richtig?? Danke für kurze Info.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?