Mindestmenge an Barmitteln bei Einreise in die EU?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die auslandsvertretung, von der du dein visum erhalten hast, hat dir mitgeteilt, was du brauchst.. wie du bspw. deine finanziellen mittel, die du für den aufenthalt brauchst, sicherstellen musst....

Kali2015 29.06.2017, 11:11

Die Finanzierung und alle anderen Einreisebedingungen sind gesichert, sonst hätte man ja das Visum nicht bekommen. Die Frage bezieht sich rein auf die Barmittel.
Nicht dass man z. B. 200 Euro dabei hat und der Beamte dann die Einreise verweigert, weil man vielleicht 500 dabei haben muss. Weil man heute ja viel mit Kreditkarte bezahlt, oder auch am Automaten Bargeld holen kann, braucht man ja nicht mehr so viel Bargeld mitschleppen.

0
Sansiverien 29.06.2017, 11:12
@Kali2015

ist das der vom letzten jahr? da hast du eine verpflichtungserklärung abgegeben.. da braucht er kein bargeld, weil du dich verpflichtet hast für ALLES aufzukommen.................

0
Kali2015 29.06.2017, 11:19
@Sansiverien

Gut recherchiert :-) Ja genau.
Ich will halt nur vermeiden, dass es eine unerwartete Überraschung gibt.

0

eine obergrenze von 10.000€ gibt es nicht. du kannst mitbringen soviel du willst. du musst es nur anmelden

Kali2015 29.06.2017, 11:16

Stimmt, aber dann wird nachgefragt, wo kommt das Geld her, warum soviel Bargeld dabei, ... Da ists besser man hält die "Obergrenze" ein.

0

Was möchtest Du wissen?