Mindestlohn auf dem Bau bei 14.70€?

5 Antworten

Es gibt den Mindesttariflohn und den Tariflohn.

Der Mindesttariflohn am Bau ist in einen Facharbeiterlohn und einen Helferlohn unterteilt.

Derzeit ist das für Helfer 11,30€ und für Facharbeiter 14,70€.

In Ostdeutschland sind es 11,30€ Ohne Unterschied in Facharbeiter oder Helfer.

Dein Chef zahlt halt nicht den Facharbeiterlohn. Dann darfst du aber nur einfache Hilfstätigkeiten machen.


Hast du eine Ausbildung in deinem Beruf gemacht? Und ist deine Firma hauptsächlich in diesem Bereich tätig? Das wäre noch wichtig zu wissen.

Falls beides bejaht werden kann, hast du definitiv Anspruch auf die 14,70.

du verwechselst mindestlohn und tariflohn.

nach tarifvertrag:

die unterste lohngruppe in nrw für "Fachwerker/Maschinisten/Kraftfahrer"  liegt bei 14,70

Das dachte ich auch aber für Baugewerben gilt ein gesetzlicher Tariflohn. http://www.der-mindestlohn-wirkt.de/ml/DE/Alle-Fakten/Branchenuebersicht/mindestlohn-baugewerbe.html

0
@STAYTRUE61

dann bin ich überfragt, aber selbst wenn es dir zusteht und du darauf bestehst, kann das deinem Arbeitgeber evt sauer aufstoßen.

frag doch mal was deine kollegen mit gleicher Tätigkeit verdienen.

leider ist es so, es gibt immer einen der es billiger macht, ist leider so.

1
@Kiboman

Da hast du recht ja, aber wenn es so ist dann hat mich die Firma 1 jahr lang sozusagen verarscht und ich würde nicht mehr bei dieser Firma arbeiten auch wenn sie mir mehr bieten. Wenn es so ist das sie mir gesetzlich zuwenig zahlen dann ist es wahrscheinlich ja auch Strafbar aber ich bin mir ja Nichtmal sicher ob ich recht habe 😑 mal sehen

0
@STAYTRUE61

wenn du mit dem ag schon abgerechnet hat, und dir mehr gehalt zusteht, setzte dich mit stellen ausserhalb in verbindung, und klage es ein.

aber das würde ich mit der gewerkschaft/innung und einem anwalt für arbeitsrecht nochmal abklären und dann weitere schritte einleiten.

ich denke du hast dann gute chancen es rückwirkend zu bekommen, wenn es dir zu steht.

0

Umfrage für den Mindestlohn

Guten Tag, ich soll für die Schule eine Umfrage zum Mindestlohn machen. Ich habe mir schon ein paar Fragen notiert: 1. Sind sie für einen Mindestlohn? 2. Wie hoch finden sie sollte der Mindestlohn sein? 3. Finden Sie, dass der Mindestlohn zu realisieren ist? 4. Finden Sie einen Branchenmindestlohn, anstelle eines Flächendeckenden Mindestlohn´s, sinnvoll?

Ich wollte euch nun fragen, ob ihr findet, ob die fragen sinnvoll sind oder euch noch ein paar andere Fragen einfallen.

Mit freundliche Grüßen Gahrfield99

...zur Frage

Krankenversicherungsbeitrag auf Direktversicherung

Hallo zusammen, ich habe nun meine Direktversicherung ausbezahlt bekommen. Ich habe einen Verdienst der deutlich über der Beitragsbemessungsgrenze liegt und zahle davon auch die gesetzliche Krankenversicherung.

Nun bekomme ich von meiner Krankenversicherung die Aufforderung monatlich für die Direktversicherung Krankenversicherungsbeiträge zu bezahlen. Ich war bisher der Meinung, dass wenn ich schon mit dem normalen Verdienst über der Beitragsbemessungsgrenze liege, für die Direktversicherung keine weitere Krankenversicherungsbeiträge zu entrichten sind!

Liege ich hier schief? Muss man Krankenversicherung "open end" bezahlen? Oder was geht hier?

...zur Frage

Ist ein Mindestlohn überhaupt sinnvoll?

Ist so ein Mindestlohn überhaupt sinnvoll? Oder sollte man ein Mindestlohn wieder abschaffen? Wie steht ihr dazu? Oder meint ihr der jetzige Mindestlohn ist zu niedrig und sollte eher erhöht werden? Wenn ja auf wie viel sollte der Mindestlohn erhöht werden was wäre gerecht? Und warum sollte er erhöht werden? Oder ist er so gut wie er ist?

...zur Frage

Versicherungen & Notwendigkeit , bzw. Leistungsbereitschaft dieser!?

Ich habe mal einige Fragen zu bestimmten Versicherungen , weil ich da nicht ganz durchblicke. mein Versicherungsberater möchte mir verschiedene unterbreiten und sagt sie wären unbedingt notwendig. Liste sie hier einmal auf , mit meinen Fragen dazu und den Bedenken.

Info: Ich bin jetzt 30 Jahre geworden!

  1. Altersvorsorge :
    Empfohlen wird mir die Riesterrente , als Einzahlung wären in meinem Fall 100 Euro angedacht , damit ich die volle Staatliche Leistung beziehe. Riester kann ich steuerlich absetzen und der Staat kann da nicht dran. Hab für Rente noch nichts gemacht.
  • für mich die Frage , Fonds oder was ist da das bessere ? Oder lieber eine ganz andere Schiene ?
  1. Berufsunfähigkeit : Bin ausgelernter Elektriker auf dem Bau. Der Versicherungsvertreter sagt muss man unbedingt haben. Meine bedenken sind aber :

    • ab wann ist man Berufsunfähig ? Die Versuchen doch krampfhaft dich für ein paar Stunden irgendwo an die Arbeit zu bekommen , um nicht leisten zu müssen , oder liege ich da falsch ?
    • glaube die Leisten auch schon anteilig ?
    • habt Ihr sowas , oder haltet ihr das für Sinnvoll ? Kostet so 95Euro und man kann es denke ich auch steuerlich absetzen. Dann wäre ich bei 65 Euro.
  2. Unfallversicherung :

    • ANGST :D
    • das alte Thema , DIE zahlen doch nie , oder ist das ein vorurteil ?
    • die Private soll GANZ anders sein als die gesetzliche und würden ganz schnell leisten sagt der Versicherungsmensch.
    • habt ihr sowas , oder haltet es für sinnvoll ?
    • möchte nicht für eine Versicherung zahlen mit der ich dann vor Gericht mein Geld über Jahre einklagen muss.
    • hab öfter schon gelesen das die bei vielen nicht geleistet haben und es jahrelangen Gerichtsstreit gab und bei manchen auch noch gibt.

Danke für jede Antwort , bin halt was die Dinge betrifft verunsichert und die die es wissen wollen einem eh ALLES verkaufen!!

...zur Frage

Muss eine deutsche Firma wenn man im Ausland arbeitet für 3 Monate auf dem Bau auch den Mindestlohn von 12 Euro bezahlen?

Muss eine deutsche Firma wenn man im Ausland arbeitet für 3 Monate auf dem Bau auch den Mindestlohn von 12 Euro bezahlen?

...zur Frage

Po Schmerzen nach dem ich ausgerutscht bin?

Ich weiß ich sollte zum Arzt gehen bzw. Ferndiagnose ist schwer aber vielleicht gibt es den ein, oder anderen auch der dass gleiche mal hatte. Ich spiele seit 5 Jahren Streetfootball (Strassen Fußball) vorgestern haben wir wieder gegen ein, anderes Team gespielt es hatte zu dem Zeitpunkt auch geregnet ( ist wichtig für den Verlauf). Ich hatte den Ball und wollte per Rabona (ist ein Trick) schießen hat, auch alles geklappt bin aber weg gerutscht und aufm Hintern gelandet. Seit dem tut mir die Linke Seite vom Po und am Steißbein Anfang weh. Aber nur wenn ich mich hinsetze danach tut es, nicht weh außer ich bewege mich oder wenn ich liege mich drehe. Ist halt ziemlich nervig lege mir zum schonen ein, Kissen drunter. Nun meine Frage was könnte es, sein ? Und was könnte ich bis Montag machen ( da hat mein Arzt wieder offen) das es, angenehmer wird ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?