Mindesthöhe von Räumen in NRW

2 Antworten

die normale raumhöhe liegt zwischen 2,30 und 2,50 vom fußboden bis decke,denn manche schränke und einbauküchen haben eine höhe von 2,30 und wenn der raum niedriger ist bekommst du ein problem

Für Aufenthaltsräume in Wohngebäuden mit nicht mehr als zwei Wohnungen, für Aufenthaltsräume im Dachraum, kann eine geringere lichte Höhe gestattet werden, wenn wegen der Benutzung Bedenken nicht bestehen.

Ja, das muss allerdings eine Begründung haben und die ist in diesem Fall nicht ersichtlich und berechtigt.

0

Schimmel durch zu frühe Estrich-Belegung?

Wir, meine Frau (63) und ich (66) sind vor einigen Monaten in eine Wohnung eines Seniorenquartiers eingezogen. Es handelt sich um einen Neubau der gerade fast fertiggestellt und bezugsfertig war. Unsere Wohnung soll barrierefrei sein, aber es sind noch die üblichen Baumängel eines Neubaus vorhanden, welche so „Stückchen für Stückchen“ in Ordnung gebracht werden. In dem Neubau befinden sich 15 Wohnungen, wobei unsere ca. 62 qm groß ist. Seit unserem Einzug haben wir uns über den seltsamen Geruch in der Wohnung gewundert, dies aber auf den Neubau geschoben. Es sei noch erwähnt, dass meine Frau eine Penicillin-Allergie hat, und darüber hinaus schweres Asthma und COPD diagnostiziert wurde, und dass ich u.a. an einem Lungenemphysem leide.
Nun haben wir festgestellt, dass unsere an einer Wand stehende Ledercouch an der Rückwand von Schimmel befallen ist. Wir haben den Vermieter informiert im Glauben, die Giebelwand sei feucht. Der Vermieter beauftragte eine Firma für Gebäudetrocknung und Leckortung um die Ursache festzustellen. Die Wände waren zu unserem Erstaunen völlig trocken, aber….. der mit PVC belegte Fussboden war völlig nass, wie uns der Mitarbeiter der Gebäudetrocknungsfirma wissen lies. Er prüfte nicht nur den Boden der Seite, an welcher die Couch stand, sondern den Fussboden der gesamten Wohnung. Alles war über der Norm feucht. Dieser Fachmann war auch davon überzeugt, die Ursache des Problems zu kennen. Er meinte nämlich, der Estrich sei viel zu früh belegt worden und wäre noch viel zu nass gewesen, als der Bodenleger sein PVC verlegte. Da dieses PVC fugenlos verklebt worden sei, würde die Feuchtigkeit nun an den Ränder herauskommen. Es sei also damit zu rechnen, dass alle direkt an den Wänden stehenden Möbel von Schimmel befallen wären. Nun sitzen zwei nicht mehr ganz junge und auch nicht ganz gesunde Menschen in einer nassen Wohnung und wissen nicht mehr weiter. Kann uns jemand einen Rat geben, wie wir uns jetzt vorrangig verhalten sollen? Der Vermieter hat sich bislang nicht geäußert.

...zur Frage

Fußboden Dämmung unter Estrich!

Hallo zusammen, ich habe nur eine ganz einfache Frage:

Wir haben bei unserem Neubau als Dämmung für den Fußboden folgendes geplant:

6 cm Zementestrich / PE-XC Rohr 14x1,5 3 cm Rollfix PST WLG 045 3 cm Jackodur KF300 WLG 035 PE-Feuchtigkeitssperre 4 cm Jackodur KF300 WLG 035

Ich möchte lediglich wissen, zu welchem Zeitpunkt ich die Randstreifen einbaue? Wenn ich unseren Estrichleger richtig in Erinnerung habe, sagte er erst nach den beiden Lagen Jackodur... Ein Freund von mir sagte das gleiche... im Internet finde ich aber immer nur beschreibungen, wo die Randstreifen direkt vor der ersten Lage Jackodur oder Styropor angebracht wurden.

Danke im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Raumhöhe - Mietminderung?

Guten Tag,

wir haben zum 01.07. eine Neubauwohnung angemietet. Als wir im Februar zur ersten Besichtigung in der Wohnung waren, befand sich noch alles im Rohbau. Mittlerweile sind die Wände verputzt und der Estrich getrocknet. Als wir nun noch einmal in der Wohnung waren, um die Küche zu vermessen, traf uns der Schlag: Es handelt sich um einen offenen Wohn- und Essbereich, an den sich die halboffene Küche anschließt (drei Wände, auf der einen Seite hin zum Essbereich offen). Die Decke in der Küche wurde um ca. 30cm abgehangen (warum ist uns nicht ersichtlich), so dass wir in der gesamten Küche schon ohne Fliesen nur noch eine Höhe von 2,23cm haben. Abgesehen davon, dass es total bescheuert aussieht, wenn die Decke unmittelbar oberhalb des normal hohen Fensters beginnt, wirkt der Raum nun einfach viel kleiner. Wir haben schon Hängeschränke für die Küche eingeplant, welche wir jetzt so nicht anbringen können. Und da wir beide recht groß sind (vor allem mein Mann), macht diese Raumhöhe viel aus für uns.

Muss man für einen Raum mit dieser Raumhöhe tatsächlich pro qm2 den vollen Mietpreis bezahlen??? Wir fühlen uns irgendwie veräppelt und im Internet liest man immer wieder etwas von 2,40cm Raumhöhe bei Neubauten in NRW.

Danke für Tipps!

...zur Frage

Warum haben die meisten Wohnungen so kleine Balkone?

Man könnte doch die Balkone größer machen, z.B. 20 Quadratmeter. Dann könnten auch mehr Menschen z.B. Tomaten und Gemüse auf Balkonen anbauen, das wäre ökologischer, würde CO2 einsparen (weil es nicht von fernen Ländern - zumindest im Sommer - hertransportiert werden muß usw)

Man könnte die Balkone ja über die Straßen bauen, wird nicht mal Platz verschwendet.

Gut, der erste Stock dürfte nicht so weit rausragen aber spätestens ab dem dritten Stock wäre es ja kein Problem mehr.

...zur Frage

Was zählt alles zu Räume?

Hallo,

um einen Zuschuss für meine Miete zu bekommen muss ich die Anzahl der Räume, die Anzahl der Küchen und die Anzahl der Bäder angeben, nun ist meine Frage was zählt nun alles zu Räumen? Wir haben 3 Wohnräume, einen Korridor, ein Bad und eine Küche, soll ich bei der Anzahl der Räume jetz 3,4 oder 6 angeben?

...zur Frage

Partykellerausbau Baugenehmigungspflichtig?

Hallo Zusammen,

ich habe da mal wieder eine Frage. ;) Ich habe vor in meinem Neubau vor einen Partykeller einzurichten. Die Bauendabnahme hat noch nicht stattgefunden und Kellerräume sind laut Baugenehmigung nicht als Wohnräume zu nutzen. Meine Frage ist, wenn ich meinen Keller zum Partyraum mit Theke ausbaue, kann es Probleme mit der Bauendabnahme geben?

Gilt ein Partyraum als Wohnraum? Hat schon jemand Erfahrungen auf dem Gebiet? Wie definiert sich "Wohnraum" überhaupt? Ich kann doch theoretisch auch Abestellfläche, wie einen Keller so fliesen und ausstatten wie ich möchte? Wie will mir jemand die Nutzung der Räumlichkeit nachweisen? Also eine Definition "Wohnfläche" wäre auch prima.

Über zahlreiche, fundierte Antworten würde ich mich sehr freuen. ;)

 

Grüße

Maik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?