Mindesthöhe einer Dusche

2 Antworten

Grundsätzlich braucht man neben der Angabe der Höhe der Duschkabine (Glashöhe) auch die Angabe ob diese bodengleich oder auf einer Duschwanne sitzt und wieviel die Tiefe der Duschwanne beträgt. Diese Tiefe der Duschwanne ist logischerweise zur Höhe der Duschkabine zu addieren um die Gesamthöhe in der Dusche zu ermitteln.

Die Duschwannen haben sich in den letzten Jahrzehnten deutlich verändert und sind immer flacher geworden: Von ca. 28 cm Tiefe bis zu modernen superflachen Duschwannen mit nur noch ca. 1 bis 2 cm Tiefe oder bodengleichen Duschelementen. Dementsprechend sind die Duschkabinen in ihrer Höhe "gewachsen": Von 175 cm (Standard noch vor ca. 20 Jahren) über 185 cm bis zu 195 cm, 200 cm Glas-Höhe.

Da die Menschen auch etwas größer sind, sollte meiner Meinung nach heutzutage eine Gesamt-Höhe der Dusche innen von 195 cm nicht unterschritten werden, zumal auch oft eine Regen-Brause über Kopf montiert ist, die nicht rausspritzen sollte. Manche Anbieter haben ohnehin schon 195 cm als Standard Glas-Höhe im Programm, z.B. hier sind 195 cm hohe Glasduschen der Standard: www.skonto.net

Ist man sehr groß braucht man noch höhere Glasmaße über 200 cm Glas-Höhe, die aber bei guten Herstellern zumindest als Sonderanfertigung erhältlich sind. Hier gilt aber natürlich wie bei der Mode: "Übergrößen kosten mehr".

konform?? du meinst komfortabel..Also meine ist 2,10 meter hoch-gefliesst sogar 2,50.Was wurde denn beim Einzug gesagt als du diese Schrumpf-Dusche gesehen und besprochen hast??

ne, konform ist schon richtig. gibt es da nicht ev. eine Regelung, wie hoch eine fix installierte Duschwand sein sollte? komfortabel ists ganz sicher nicht.

0

ne, konform ist schon richtig. gibt es da nicht ev. eine Regelung, wie hoch eine fix installierte Duschwand sein sollte? komfortabel ists ganz sicher nicht. und: die dusche wurde erst nach unserer besichtigung eingebaut

0

Gibt es Vorschrifte bei der Fliesenhöhe im Badewanne mit Dusche im Mietwohnungen?

Hallo,

bei mir ist die Wand bei der Badewanne nur 92 cm (von der Badwanne) hoch gefliest, also ungefähr auf Schulterhöhe. Es ist eine Badewann mit Dusche. Die Wand oberhalb der Fliesen wird beim Duschen immer etwas nass und jetzt nach 2 Jahren ist die Wand etwas verschimmelt, trotz ständiger Beluftung des Badezimmers. Bei der Wohnungsbesichtigung vor 2 Jahren war die Wand bereits so verschimmelt. Es wurde vor meinem Einzug neu gestrichen, aber ich weiss natürlich nicht wie und womit. Der Vermieter wehrt sich dagegen, die Kosten der Verlegung von einer oder 2 zusätzlichen Kachelreihen zu übernehmen, was das Problem langfristig lösen würde meiner Meinnug nach. Kann ich ihm dazu verpflichten? Gibt es Vorschrifte?

Vielen Dank für eure Hilfe! Caroline

...zur Frage

Technik Highlights oder moderne Gestaltungen bei Neubau?

Hallo, habe mir ein neues Grundstück gekauft und baue dort ein 2FH. In einer Wohnung davon werde ich später wohnen. Da ich kleine Feinheiten die schön aussehen und das Leben erleichtern liebe, möchte ich fragen, ob jemand ein paar gute Ideen für mich bei dem Neubau hat, da ich nur ungern später mehr Geld zahle.

Die Ideen können Technik-Highlights, schicke Beleuchtungen oder einfach nur modern/schön anzusehen sein.

Können auch kleine Feinheiten sein wie z.B. Lichtschalter mit Bewegungsmelder, Bodenleuchten auf dem Balkon oder einfach eine offene Dusche sein.

Falls jemand eine Kurzbeschreibung der Wohnung braucht: 140qm, 20qm Balkon, extra Ankleidezimmer, sehr großes Wohnzimmer mit offener Küche, großes Badezimmer.

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

wie Fenster über Badewanne trocken halten?

Hallo, Ich bräuchte mal hilfe bei meiner Badewannen-Duschkombination. Über meiner Badewanne befindet sich ein Fenster welches so ca 20 cm tief in die Wand reingesetzt ist. die Wand ist genauso breit wie die Wanne also 180-190cm in etwa. das Fenster ca. 120 breit x 80 hoch. nun ist das Hauptproblem das das Bad nur bis zur Hälfte gefliest ist, also die fliesen hören da auf wo das Fenster anfängt, der untere Teil der Fensterlaibung (Fensterbrett in dem Sinne) ist noch gefliest, der rest ist alles Mauerwerk + Farbe. solange ich sitzend oder kniend dusche wird nix nass, aber das ist auf dauer auch keine lösung weil unbequem und so. wenn ich aber stehe wird das mauerwek nass. als sichtschutz habe ich schon Milchglasfolie ans Fenster angebracht und eine Glasduschwand angebracht damit das Badezimmer nicht nass wird, aber wie ich das Fenster+Mauerwerk trocken halten soll wegen Schimmel und so, habe ich keine Ahnung. Habe schon Vermieter gefragt ob es möglich ist Fliesen anzubringen, aber das wird nix, da es die Fliesen nichzt mehr gibt und er dann das ganze Bad fliesen lassen müsse. das einzigste was mir einfällt wäre eine Teleskop Duschstange von Wand zu Wand und dann noch Nen Duschvorhang der das Fenster bedeckt, aber das schaut nicht sonderlich schön aus und ich will auch nicht jedes mal alles abbauen und wenn ich duschen will erst wieder dran machen. jalousien kommen auch nicht in frage da das auch furchtbar ausschaut und auch nicht wirklich dicht ist, sowie ein Duschrollo weil das kann ich ja nicht zum trocknen unten lassen, sonst geht Fenster nicht auf und nass hochmachen dann fängts schimmeln an. Vieleicht hat ja irgendwer einen guten Tipp wie man das lösen kann, ???

...zur Frage

Wanne statt Dusche in Mietwohnung?

Dusche aktuell barrierefrei, also ebenerdig, OHNE Duschkabine und mit dem Abfluss in der Mitte (rundherum abschüssig) der Duschfläche. Möchte gern eine Kombination aus Wanne und Dusche mit den Abmaßen einer normalen Wanne installieren lassen. Allerdings sollte es bei etwaigem Auszug bei Bedarf mit vertretbarem Aufwand / Kosten wieder rückbaubar sein. Derartige Wannen gibt es quasi als "stell einfach hin, ziehe an den Wänden eine Silikonfuge und Abfluss verbinden, fertig". Wobei der Anschluss des Abflusses jedoch genau der Knackpunkt sein müsste. Wieviel Arbeitsaufwand / Wie hoch wären die Kosten neben den Materialkosten?

...zur Frage

Toilettenwasser kommt in der Dusche hoch, was tun?

In der Dusche kommt das Toilettenwasser hoch und es riecht unangenehm. Das ist bei uns schon öfter passiert, doch meine Eltern haben es beseitigt. Jetzt schlafen sie und ich weiß nicht, was ich tun soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?