Mindesterhalt Rentenpunkte

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

es findet auf jeden Fall ein Ausgleich statt. Dieser Ausgleich wird gerichtlich festgestellt.

Es kann durchaus sein, dass dein Noch-Mann andere Formen der Altersvorsorge hat.

Einfach so kriegt er jedenfalls keine Punkte - das geht nur mit einem gültigen Scheidungsurteil. Da ird der Versorgungsausgleich geregelt.

Der Gesetzestext hier:

http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/versausglg/gesamt.pdf

Im übrigen würde ich dir einen Anwalt empfehlen, der sich im Scheidunsrecht auskennt, allein das Stichwort Privatier lässt mich hellhörig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amazonafinschi
02.03.2011, 20:27

Vor jeder Scheidung muss jeder Ehepartner eine Kontenklärung machen und dannach werden dann vom Gesetzgeber die Anwartschaften festgelegt. und daran kann kein Anwalt oder Ehepartner rütteln.Das ist alles gesetzlich festgelegt!das macht kein Anwalt, das läuft über das Gericht

0

Je nachdem wie lange ihr verheiratet seid, stehem dem Partner Anteilig Rentenanwartschaften zu.

Bei 17 Jahren Ehe z.B. wird aufgerunden auf 20 Ehehjahre und da bekommt jeder gleich viel an Anwartschaften.Somit werden Deine Rentenanteile zur Hälfte Deinem EX zugeteilt.Das ist gesetzlich so und da hat man keinen Einfluss drauf.Und Nein es gibt kein Mindestsatz der einem bleiben muss!

Jeder geht mit gleichen Anteilen aus der Ehe die zum Zeitpunkt der Scheidung vorlagen.Was Du nach der Scheidung dann erwirtschaftest, das geht dann wieder zu Deinen Gunsten auf Dein Rentenkonto ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murmelmumps
02.03.2011, 20:12

also bleiben mir noch 400 zum leben? na toll

0

prinzipell geht das schon, nur hat er ja sicherlich auch eine rentenversicherung! selbstverständlich steht dir auch ein teil davon zu! lg malli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muss sich doch als Privater auch privat rentenversichert haben. Hat er das nicht gemacht? Wegen der Abgabe der Rentenpunkte kläre das lieber mit einem Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murmelmumps
02.03.2011, 20:17

bin bei einem anwalt,und er hat nie was eingezahlt,haben in14 tagen einen mediationstermin,weil die streitereien kein ende nehmen

0

öhm, hast du dich mit der Themenangabe "Katzen" irgendwie verlaufen? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö gibt es nicht wird alles geteielt,wenn du unterhalt bekommst fragste ja auch nicht ob er von dem rest noch leben kann oder also mußt du auch was abgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von murmelmumps
02.03.2011, 20:14

bekomme keinen unterhalt, weil ich keinen beantragt habe. und auch nicht von ihm will. er verdient gut doppelt soviel wie ich,hat nie was eingezahlt,und will jetzt von mir was haben,

0

Es wird gegengerechnet, thats live

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

öhm, hast du dich mit der Themenangabe "Katzen" irgendwie verlaufen? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?