mindestens halbjähriges, einschlägiges, gelenktes Praktikum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Fachhochschulreife in NRW: Bestimmungen für das einjährige gelenkte Praktikum

Die Regelungen zum praktischen Teil der Fachhochschulreife für die Fachoberschulen und für die Berufsfachschulen sowie für das Praktikum nach Klasse 12 sind in einer Praktikum-Ausbildungsordnung zusammengeführt. Die bisherigen Vorgaben für die unterschiedlichen Praktika zum Erwerb der vollen Fachhochschulreife waren in verschiedenen Regelungen mit teilweise differierenden inhaltlichen und organisatorischen Bestimmungen enthalten. Die Zusammenführung und Vereinheitlichung führt zu mehr Klarheit und einer Straffung des Verfahrens.

http://www.dortmund.ihk24.de/bildung/ausbildung/ausbildungsberatung/1043398/Gelenktes_Praktikum.html

Mit einschlägig ist gemeint, dass das Praktikum zum später beabsichtigten Studium passen soll. Bsp. Praktikum im Kindergarten → Studienrichtung Sozialpädagogik.

Was möchtest Du wissen?