Mindest Zeugnis für Ausbildung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Ausbildungsberuf heißt nicht "Elektriker........", sondern "Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik".

Bei der Berufsschule gibt es gar keine Auswahlmöglichkeit. Wenn Du einen Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb hast, dann unterliegst Du während dieser Ausbildung automatisch der Berufsschulpflicht. Und die zuständige Berufsschule ist umgekehrt verpflichtet, Dich auszubilden.

Die einzige gesetzliche Voraussetzung für eine Ausbildung ist die "erfüllte Schulpflicht", das bezieht sich nur auf die Zahl der Schulbesuchsjahre. Auch ein Schulabschluss ist nicht vorgeschrieben. Die Auswahl trifft ganz allein der Ausbildungsbetrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Super Chance für dich. Wie wäre es, wenn du das bei der Berufsschule anfragst? Du musst ja erst mal nicht so viel sagen, denn Tatsache ist ja, dass jeder Azubi die Berufsschule besuchen muss. Und wenn du Azubi bist, dann nehmen die dich auch - aber ich weiss es nicht sicher. Ich würde daher im Sekretariat anfragen, und fragen, du hättest eine Ausbildungsstelle, wer muss dich anmelden (dann müsste die Antwort kommen: dein Arbeitgeber) und dann kannst du anfragen, ob der Ausbildungsvertrag dafür reicht oder ob du noch eine Zeugniskopie dem Arbeitgeber machen musst. Vielleicht ein bißchen blöd stellen. So halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Destany90
02.07.2014, 18:13

Naja deshalb frage ich ja. Ob das Zeugnis relevant ist um Ausbildung zu machen. Die Unterlagen dafür bekomm ich morgen Abend alles. Aber bin mir halt nicht sicher gewesen ob die Berufsschule mich denn ablehnt :/

0

Man braucht generell einen Abschluss um anschließend die Berufsschule oder die Uni zu besuchen. Das ist in allen Bundesländern so, also auch bei dir in Bayern.

Ich denke, dass du mit dem Abschlussschulzeugnis der 8. Klasse nicht weit kommen wirst. Du hättest die 9. Klasse hinten dranhängen müssen, dann hättest du den HS erreicht und du könntest sofort mit deiner Ausbildung beginnen.

Hast du eine Mittelschule besucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Destany90
02.07.2014, 18:27

Ich komme aus Brandenburg. Habe die Gesamtschule besucht und 10 Jahre schule gemacht. Aber bin mal in der 8. Klasse sitzen gelieben und denn nach halbjahr der 9. ausgeschult worden.

Wenn aber der Arbeitgeber zustimmt wegen Ausbildung sollte doch nichts im wege stehen. Weil bin ja nicht doof. Nur faul gewesen damals.

Ups habe ABGANG 9. Klasse. Falsch geschrieben gehabt.

0
Kommentar von dompfeifer
05.07.2014, 14:02
Man braucht generell einen Abschluss um anschließend die Berufsschule oder die Uni zu besuchen.

Nein. Für das Studium an Universitäten braucht man eine Hochschulzugangs-berechtigung. Für jede sonstige Berufsausbildung wird in Deutschland nichts vorausgesetzt außer der erfüllten gesetzlichen Schulpflicht (Schulbesuchsjahre), also auch kein formeller Schulabschluss. Die Auswahl nach Schulabschlüssen unterliegt allein den Ausbildungsbetrieben bzw. den berufsbildenden Schulen.

0

Was möchtest Du wissen?