Minderwertigkeitskomplexe/ Depression/ schlechtes Selbstwertgefühl

5 Antworten

Dein Körper glaubt was du sagst. Du darfst dir nicht mehr sagen dass du hässlich bist. Sag: "Ich bin schön, ich bin schön, ich bin schön, ich bin schön, ich bin schön,.."

Oder: "Ich habe einen wundervollen Charakter, Ich habe einen wundervollen Charakter,Ich habe einen wundervollen Charakter, Ich habe einen wundervollen Charakter,..)

Nach einer Weile glaubt dein Körper dir das ;)

Bin kein Fachmann. Das ist aber ein Thema dem du ernst und intensiv begegnen solltest, denn es begleitet dich wohl schon länger und wird es wohl auch noch länger tun und kann deine Lebensqualität einschränken. Ich gehe davon aus, das dein Selbstwertgefühl( also das was du dir selbst wert bist) aufgrund deiner Biografie nicht hoch ist. Dich aber, in Begleitung einer Psychotherpie damit auseinander zu setzen könnte hilfreich sein und dein Selbstbewusstsein (dich deiner Selbst bewusst werden) stärken. Kopf hoch und mach was für dich

oh ja das ist eine Art Depression (nicht zu unterschätzen) - die meisten Menschen brauchen nach der Maslowschen Bedürfnispyramide bestimmte Dinge um im Leben glücklich zu sein - Soziale Bindungen sind dabei nach Gesundheit und Sicherheit an dritter stelle! Du benötigst gute Freunde, mehr Kontakt mit Menschen die dich respektieren und unterstützen - nebenbei kannst du auch daran arbeiten dein subjektives Selbstbild zu optimieren wie du es gern hättest (Sportlicher) und schrittweise wirst du dich mehr trauen und endlich wieder glücklich leben und dich im Spiegel angrinsen ;) Kopf hoch du schaffst das

danke das sind gute antworten. ich habe allerdings schon viele therapien gemacht, nur leider hat mir das nicht geholfen. wenn ich dann meinte ich finde mich hässlich, dann war die antwort nur: aber sie sind doch ein hübsches mädchen. ich wurde leider in der schule immer runtergemacht also drei jahre lang wurde mir jeden tag gesagt wie hässlich ich bin....denke daher kommt das...wie wird man sowas los? ich habe freunde aber ich nerve die glaube ich schon mit meinem thema..

0

Therapeutin sagt ich hätte Depressionen?

Hallo Leute bin 15,w und Therapie weil ich mal geklaut habe (vor einem Jahr) jetzt nicht mehr.Naja auf jeden Fall habe sagt sie ich sei depressiv.Und wenn ich sage dass das nicht stimmt glaubt sie es nicht.Ich have Minderwertigkeitskomplexe und Angst etwas falsches zu machen,und habe wenige soziale Kontakte.Aber ich bin eig ein recht glücklicher Mensch,was ich auch von anderen höre.Es ist nicht alles perfekt ich bin aber nicht depressiv.ich FÜHLE ja keine Depression.Mein leben scheint für mich weder sinnlos noch hoffnungslos oder ich bin ohne Grund traurig.Kann das dann sein? Aber das Ding ist halt ich fühle mich ja auch nicht Minderwertig,Zeige aber alle ,,Symptome" kann man eine Depression haben ohne es zu merken ? :D so wegen Gefühle verdrängen oder so.Achso was ich noch erklären muss ich bin in der Therapie ein anderer Mensch,fühle mich unwohl und bin sehr unsicher,meine Gendanken sind auf einmal weg.Kann das sich jemand erklären? Ich hoffe jemand versteht mein Problem.Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Depression, was hilft?

Was hilft gegen eine Depression außer Medikamente?

...zur Frage

Ursache für meinen handfetish?

Und zwar: ich stehe drauf wenn mir frauen den mund zuhalten, die luft abdrücken, anspucken und auf andere art und weise erniedrigen. Das mit dem erniedrigen seh ich nicht so eng. Nur woher rührt der fetish das ich extrem darauf stehe wenn man mir den mundzuhält. Minderwertigkeitskomplexe, kein selbstwertgefühl,...?

...zur Frage

Durch Depression viel Süßes essen?

Ich hab früher nie Süßigkeiten gegessen bzw extrem wenig

Seit ich an Depression erkrankt bin, esse ich in der downphase extrem viel Süßes. Haribo,eis,schokolade,Kuchen usw.

Das tut dem Gewicht und dem Körper halt auch nicht so gut aber ich versuche es in Griff zu kriegen Ich bin in Therapie und nehme anridepressiva.

Meine Frage : woher kommt dieser hunger auf süßes in dieser Phase? Kann ich das steuern?

...zur Frage

Anspruch auf Antidepressiva?

Ich bin 16 bei mir wurde eine mittelgradige Depression festgestellt . Ich bin innerlich leer , bekomme vom vielen denken und generell Kopfschmerzen , keine Fröhlichkeit . Naja auch viele andere Dinge wie zb Gedächtnis Lücken habe ich auch. Mir stehen doch Antidepressiva zu , oder ? Ich möchte neben meiner Therapie (reden) zusätzlich eine Medikamentöse Therapie machen sprichst Antidepressiva. Hat jemand vielleicht eine Ahnung ob ich Antidepressiva verschrieben bekomme wenn ich meinen Therapeuten bzw meinen Psychologen danach frage ? Oder geht das auch wenn ich zum Hausarzt mit der schriftlichen Diagnose hin gehe und danach frage? Also bitte keine Kommentare das eine normale Therapierreicht , eben nicht :( LG

...zur Frage

Meine beste Freundin leidet an Depression. Wie kann ich ihr helfen?

Hi meine beste Freundin leidet an Depression und ich weiß nicht wie ich ihr helfen soll D: Ich hatte selber mal Depression und hab versucht ihr zu helfen, indem sie Musik hört und nicht auf die anderen hört undso, aber bei ihr klappt das net. Bitte helft mir ich möchte sie von ihrer Depression befreien. Danke im voraus D:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?