Mindert Kennzeichenwechsel den Wert des Autos?

4 Antworten

Kommt ganz drauf an, inwiefern gewechselt. Ich hab mir mein erstes Auto für 7800 Brutto aus erster Hand gekauft, war dann auf meine Mutter (zweite Hand) zugelassen und später nachdem das Auto abgeschrieben war auf mich (dritte Hand) umgeschrieben.
 Hab den dann 3 Jahre später für 7500 verkauft. Kann man also nicht sagen, dass es immer zutrifft. Ganz unterschiedliche Halter, die nichts mit einander zutun haben, sind eventuell wertmindernd, muss aber nicht sein. Ein 3 Jahre alter Mittel- oder Oberklassewagen macht da mehr Unterschied als ein Smart, der 3 Hände gesehen hat. 

Wenn der Halter des Fahrzeuges gewechselt wird, bekommt man einen neuen Brief und die Anzahl der Halter geht einen hoch.

Da hat der Kollege Recht, das mindert den Wert des Fahrzeuges.

Der Halter bleibt der Selbe. Nur das Kennzeichen soll sich ändern

0

Nein, warum sollte dadurch der Wert sinken ?

Du musst nur die erste Zulassungsbescheinigung behalten um es nachweisen zu können, dass kein Halterwechsel vorlag.

Was möchtest Du wissen?