Minderjähriger in Inkasso?

6 Antworten

Als Minderjähriger bist du noch nicht voll geschäftstüchtig.

Das heißt dein Vertrag mit dieser Porno-Webseite ist unwirksam. Den Wisch kannst du in den Abfall-Eimer schmeissen. Die Firma wird zwar weiter Mahnungen schicken, aber da hartknäckig bleiben und nicht zahlen.

4

Sollte ich dann noch die anrufen

0
4

Sollte ich dann noch die anrufen oder so

0
50
@WasNunHmm

du hast es hier mit Betrügern zu tun und nicht mit seriösen Geschäftsleuten. im Grunde ist es egal ob du nun denne einen Brief schreibst oder anrufst. Die hören dir ehh nicht zu und die Briefe kommen weiter automatisch.

Ab in den Papierkorb damit.

0

Leg am besten Widerspruch ein, soweit ich weiß, darfst du als Minderjähriger keine Verträge und Käufe im Internet abwickeln.

Komisch....google findet mein mydirtyhobby.com nicht^^

Du warst so reif dich da anzumelden dann so reif u steh zu deinen Fehlern.

Allerdings kommt kein inkasso schreiben per email......

62

Du als User kannst das genauso tun....aber mach dir keine Mühe...ich habs getan...

Es lag nicht an der mangelnden Mühe, sondern ich finde - seit der GF-Umstellung - keinen Weg dahin.

3

Deutsche Bahn, Inkasso, Rechtssanwaltsgesellschaft Rainer Haas & Kollegen, MINDERJÄHRIG! :(

Hallo Liebe com,

Hier war der erste Threat:

http://www.gutefrage.net/frage/deutsche-bahn-inkasso-80-mahnungsgebuehr-#answer108888832

Habe hier schon mein Problem geschildert aber irg. kam es vielen umglaubwürdig vor deshalb habe ich Unterlagen hochgeladen ( Inkasso Firma, Rechtsanwaldsbrief mein Fahrscheinticket mit der Rechnung wofür ich 10€ gezahlt habe damit ich ein neues bekomme weil ich das alte verloren hatte und nachweisen musste)

Also ich habe: Ticket Daheim vergesse---> Kontrolliert ----> 40€ Busgeld ( in meinem fall eig. nur 5€ mit nachweis meinem Ticket) -----> Busgeldzettel mit meinem Fahrschein verloren ----> mir einen neuen Rausgeben lassen ( da ich ja ein Jahresabo habe ist das kein Problem) ---- > Wollte zahlen konnte nicht wdeil ich den Fahrscheinticket verloren habe ---> Deutschbahn schalter sagt ich soll warten bis was kommt ---- > Inkasse 90€ ---> Angerufen ----> Rechtsanwaltsbrief +100€

Bei Inkasso sagten sie mir: Die sagten sie hätten mir bereits die Mahnung gesendet was ich auch wirklich nicht bekommen habe wieso sonst sollte ich 10 Monate mir das Fahrscheinticket vom 9 Monat holen für 10€? :(

Und habe dort auch gesagt ich würde es zahlen aber ich kann leider keine 90€ herzaubern kann und da schon genug Geld allein für die Schule davon geht. Meine Eltern verweigerten mir das zu zahlen die sagen ich wär Schuld und die würden für meine Dummheit nicht bezahlen weil die mich wirklich jedesmal darauf hinweisen das ich mein Fahrschein nicht daheim vergessen soll.

Könnte jemand mir ein Musterbeispiel geben wie ich die DB / Rechtsanwaltgesellschaft anschreiben kann? Ich mein +100€ Obwohl ich ein ganzes Jahr abo habe und einmal mein Fahrschein daheim vergessen hab? Und das Als MInderjähriger?

Ich verstehe auch nicht wieso das Inkasso so schnell an die Rechtanwaltschaft weitergibt hab doch gesagt ich werde bezahlen wenn ich genug Geld habe? Aber nein die müssen es direkt an die Anwaltschaft schicken und ich darf natürlich dafür die 54€ extrakosten zahlen.

Ich bin echt in einer Sackgasse und weis nicht was ich tun soll, habe auch nicht wirklich Geld würde 2Monate lang Zeitung austragen aber so lange wollen die ja nicht warten?

Kann mir jemand weiterhelfen, danke im vorraus!

MFG Ente393

...zur Frage

eBay Verkäufergebühren zahlen, wegen Verkauf virtuelle ware, als Minderjähriger?

hallo,

ich hatte virtuelle spiele accounts auf ebay verkauft und dadurch gebühren in höhe von 100€ bekommen. nach dem kauf eines accounts, habe ich dem käufer einfach die daten per email mitgeteilt und fertig. kein versand oder sowas. der käufer hat auch immer per paypal oder überweisung gezahlt. ich habe mal irgendwo gelesen, wie sich die ebay verkäufer gebühren zusammenstellen. dabei bin ich auf sowas wie versand und käuferschutz etc gelang. da ich aber nur virtuelle sachen verkauft habe, ist kein versand in frage gekommen. genauso wenig, würde dem käufer ein ebay verkäufersschutz dastehen, weil es sich um ja eine virtuelle ware handelt. dementsprächend hatte ich die ebay gebühren ignoriert. auch weil ich viel negatives wegen ebay gelesen hab etc. also das sie steuern hinterziehen in DE usw. (facebook tut das ja auch)

momentan ist es so weit, dass innerhalb nichtmal 1 Jahr, die rechnung auf 300€+ gelang ist(von 100€), wegen inkasso. inkasso hat bereits ein mahnbescheid ausgestellt, den ich noch habe und darauf keine reaktion gegeben habe(über 2 wochen her, kann man trz. noch ausfüllen und verschicken) und inkasso geht schon so weit, dass sie mich jedesmal per mail und telefon nerven und damit drohen, dass mir meine sachen zu hause weggenommen werden als pfändung etc.

als ich mein ebay acc erstellt habe und die screens vk habe, war ich 17. natürlich mit fake datum. möchte ich mal nur mit erwähnen.

hat jemand rat, was man da tun kann? inkasso ist blöd, mit denen kann man nicht reden, die wollen einfach nur ihr geld haben. letztens habe ich einfach so gesagt, dass sie die rechnung in raten aufteilen sollen und dann hat mir die frau am telefon gesagt, dass ich das auch einhalten muss, da sozusagen ein "mündlicher vertrag" zustande gekommen ist. indem moment habe ich mir nur gedacht: "alter, wie dumm kann man einfach nur sein." weil ich ihr am anfang des telefonats eben gesagt habe, dass ich 17 bin und mit fake datum registriert war, wie soll ich also ein vertrag einhalten, wenn ich 17 bin und noch kein geld verdiene facepalm. das ganze ist schon lange her und das letzte was von den kam war die sache mit der pfändung.

PS: habe gelesen das verbraucherzentralen für eine beratung geld verlangen, also stelle ich meine frage erstmal hier, bevor ich zur verbraucherzentrale gehe.

sorry für den langen text und danke fürs lesen bisher :), max

...zur Frage

Ein Inkassobüro hat heute per Email geschrieben, Anhang lässt sich nicht öffnen ein Fake

Betreff: Konto-Lastschrift Nummer 56619526 konnte nicht durchgeführt werden 06.10.2014

Sehr geehrter Kunde Peter Mykolyszyn,

Sie haben eine nicht gedeckte Rechnung bei der Firma Ebay AG. Das von Ihnen gespeicherte Girokonto wurde im Moment der Abbuchung nicht hinreichend gedeckt um die Kontoabbuchung zu realisieren.

Namens und in Vollmacht unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die noch offene Forderung unverzüglich zu bezahlen. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie verpflichtet zuzüglich, die durch unsere Tätigkeit entstandenen Gebühren von 38,03 Euro zu tragen. Wir erwarten die Zahlung bis zum 10.10.2014 auf unser Girokonto. Für Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des gleichen Zeitraums.

Es erfolgt keine weitere Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Akte dem Gericht und der Schufa übergeben. Eine vollständige Kostenaufstellung, der Sie alle Positionen entnehmen können, fügen wir bei.

Mit freundlichen Grüßen

Inkasso Abteilung Hetzer Jonathan

...zur Frage

Inkasso Datenweitergabe an andere Inkasso?

Hallo,

Hatte mal bei einem Online Shop meine Raten nicht gleich begleichen können, diese gingen dann an ein Inkasso Unternehmen.

Weil ich die Gebühren für unzulässig finde und die Gesetze in dem Thema etwas kenne, habe ich nur die Hauptforderung direkt an den Online Shop Überwiesen und weitere Briefe der Inkasso ignoriert.

Diese Inkasso A hat mich an eine Inkasso B weitergereicht, Inkasso B wiederum hat von mir auch keinen Cent gesehen und hat mich wieder zurückgereicht an Inkasso A.

Inkasso A hat es nochmals versucht mit Drohbriefen die ich weiterhin ignoriert habe und hat mich wieder an die gleiche Inkasso B weitergereicht die mich heute wieder mit einem Drohbrief angeschrieben hat.

Irgendwie Dumm oder?

Habe alles schriftliche von den Inkassos natürlich gesammelt.

Und es hat Ende Dezember 2017 angefangen und geht bis heute noch mit den Drohbriefen.

Also es ist mir klar das der Online Handel mich an eine Inkasso A übergeben darf, das steht ja im Vertrag und dagegen sage ich nichts aber darf die Inkasso A meine Daten einfach so an Inkasso B weiterreichen ?

Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?