Minderjähriger Handwerkerauftrag abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

als 13 jähriger darfst du nicht arbeiten! du darfst helfen, aber keine Aufträge annehmen. Stell dir vor, du bekommst den Anschluss nicht hin oder es passiert was. Wer soll dann für den Schaden haften? Das sollen Erwachsene machen und keine Kinder, denn die müssen auch die Verantwortung tragen. Helfen ja! allene machen: NEIN

Lies nochmal die Frage ...

0

Die Abnahme durch den Jungen hat keine rechtliche Wirkung. Bleibt also die Frage, ob der Handwerker den Auftrag korrekt ausgeführt und abgerechnet hat.

Wenn es Mängel gibt, kannst du diese rügen und die Bezahlung der Rechnung aussetzen.

Wenn Positionen oder Preise auf der Rechnung nicht in Ordnung sind, dann solltest du das hinterfragen und abklären.

Die Firma kann sich bei tatsächlichen Mängeln nicht auf die Abnahme durch den Jungen berufen, aber wenn es keine Mängel gibt, musst du zahlen.

du hast nicht beschrieben für was die 150,- war, >die Diagnose des Handwerkes war das das Kabel defekt sei< liegt ein beweis vor, das ein neues kabel gezogenen worden ist ???

Der Vertrag ist wirkungslos, da ein 13jähriger nicht geschäftsfähig ist, egal ob er unterschreibt oder auch bunte Blumen auf den Vertrag malt ;)

Das trifft nur zu, wenn der 13jährige den Handwerker bestellt hat, aber das war hier sicher die Mutter. Es geht nur um die Abnahme.

0

Wer hat den Handwerker angerufen das er kommen soll?

Lag ein defekt vor? Was hättest Du gemacht wenn Dein Sohn Dich angerufen hätte? Ist der Mangel nun beseitigt?

Ob mit oder ohne 13jährigem Kind. Der Handwerker hat seine Arbeit doch wohl erledigt. Was möchtest Du denn nun. War der Auftrag zu teuer, wurde die Arbeit nicht ordentlich erledigt?

Also, einer muss den Handwerker bestellt haben, der kommt nicht einfach aus Langeweile.

Nein, ein 13-jähriger darf keine Handwerkerleistung abzeichnen. Diese Unterschrift ist wirkungslos.

Was möchtest Du wissen?