minderjährige Bikinimodels?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist erlaubt. Eine gesetzliche Beschränkung gibt es nicht, nur einen "freiwilligen Kodex". Und hier gibt der Marktführer (Model-Kartei) vor: Bademode ab 14, Dessous ab 16, nackig ab 18. Natürlich nur wenn das Model das will und sich vertraglich (= preislich) mit dem Fotografen einigt. Unter 18 sind auch die Eltern gefragt (Vertrag!!).

Du bist bist Fotograf? Dann würde ich dir auf jeden Fall raten, zur Vermeidung von "Missverständnissen" die Eltern eng einzubeziehen und auf dem Beisein eines Elternteils oder einer von Ihnen beauftragten erwachsenen Begleitperson zu bestehen.

Zurück zur Frage: Ja, es ist erlaubt.

Hallo :) rechtlich ist dies untersagt, aber mit der Zustimmung der Eltern ist es wie mit Allem (Alkohl, Piercings usw) ist das rechtlich erlaubt.

ich glaub schon ich glaub die eltern müssen zustimmen und auch dass die eltern die fotos zuerst sehen müssen bevor sie veröffentlicht werden

Ich bin Modelfotograf und wenn ich mit U-18-jährigen Bikini- oder Dessous-Fotos mache, dann habe ich vorher einen von den Eltern unterschriebenen Vertrag dafür in dem genau meine und des Models Nutzungsrechte festgelegt sind. Noch weiter vorher habe ich mit Model und Eltern den Vertragsinhalt besprochen. Würde ein solcher Vertrag davon abhängen, wie die Eltern die Bilder "finden", dann würde ich Gefahr laufen, stundenlang gearbeitet zu haben und die Eltern sagen hinterher "nö".

0

Verboten ist das nicht, die Models sind meist noch halbe Kinder. Aber ausdrücklich nur für Bikinijobs, das klingt schon sehr pädo.

für kinderbikinis bestimmt. für andere, müssen wahrscheinlich die Eltern zustimmen. wobei ich so etwas nicht richtig finde.

Natürlich ist das erlaubt. Oder wie kommen sonst die minderjährigen in die Kataloge?

Was möchtest Du wissen?