minderjährig trinken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.

Du weisst bestimmt, dass Du mit 16 Jahren "leichten" Alkohol (Bier, Wein, Sekt) trinken darfst. Besoffen sein ist also nicht das Problem, solange Du noch Herr/Frau Deiner Sinne bist. Schnaps ist mit 16 allerdings noch verboten. Aber wie wollen die wissen, was genau Du getrunken hast.

Wenn Du Dich natürlich abschiesst, nicht mehr laufen kannst und in der Ecke liegst oder angressiv wirst, dann würde die Polizei natürlich reagieren.

Der übliche Weg bei Minderjährigen ist bei Vollrausch eine Verbringung zum Krankenhaus. Das Jugendamt wird informiert und Du würdest gemeinsam mit Deinen Eltern zu einem Gespräch über Suchtprävention eingeladen. Ausserdem würden Deine Eltern natürlich informiert und müssten Dich abholen (Wache oder Krankenhaus).

Rechtlich erwartet Dich persönlich erstmal nichts. Verboten ist nämlich nicht der Konsum des Alks, sondern der Verkauf. Man wird dann rausfinden wollen, woher Du den Alk hattest. Deine Eltern könnten wegen Verletzung der Fürsorgepflicht Probleme bekommen, bei 16 jährigen ist das aber eher selten, da man von einer gewissen Reife und Selbständigkeit ausgehen kann.

Tipp: Wenn ihr Euch richtig besauft, macht das irgendwo privat. In der Stadt fallt ihr dabei immer auf. Sorge dafür, dass nur vertrauenswürdige Leute um Dich herum sind, wenn Du viel trinkst. Bespreche mit den anderen, wie ihr Euch verhalten sollt, wenn einer komplett abstürzt. Versuch es nicht zu übertreiben. Und: Keine hohen Schuhe :-D Das kann weh tun.

Viel Spaß beim Feiern und herzlichen Glückwunsch zum Abschluß :-)


lifestyle76 04.07.2017, 17:33

Achja, solltet ihr in Kneipen, Bars oder Discos gehen,  könnte es sein, dass Du nach 24 Uhr gehen musst. Die Betreiber achten darauf, da sie dafür haftbar sind.

1

Du kannst nicht bestraft werden, wenn du harten Alkohol trinkst. Außer du gibst es an andere Minderjährige weiter. Der Verkäufer macht sich strafbar. Mit 16 hab ich schon harten Alkohol getrunken, pass halt auf und kenn deine Grenzen, ich würd beim Bier bleiben.

Dann kriegen deine Eltern einen Anruf mit der Bitte dich vom nächsten Polizeirevier abzuholen.

Traumespasione 04.07.2017, 17:17

wird dann nichts geschehen mit mir , also nichts rechtliches ?

0
GladiusMusculus 04.07.2017, 18:15

Solange du nicht auffällst wirst auch nicht mitgenommen, baust du Mist oder liegst besinnungslos betrunken irgendwo rum nehmen sie dich mit und dann kommt es darauf an wie du dich verhältst und wie die betreffenden Polizisten drauf sind. Wenn es das ersta Mal ist wird nichts passieren, bist du schonmal auffällig geworden könnte das Jugendamt auf der Matte stehen.
Reiß dich einfach zam und übertreibs net dann passiert nichts. Am nächsten Morgen kommt eh der große Katzenjammer 😉

1

Es gibt kein Gesetz, das dir verbietet nachts auf der Straße zu sein und Alkohol trinken darfst du mit 16 auch. So lange du also keinen Blödsinn anstellst: Gar nichts.

Was möchtest Du wissen?