Milumil & Co nicht besser als Kuhmilch - Aber ab welchem Alter kann man Kuhmilch geben?

7 Antworten

Milch darfst Du ab dem 6. Lebensmonat geben, aber es muss unbedingt behandelte Milch sein. Bitte niemals direkt vom Bauern, da diese Milch nicht erhitzt wurde und für einen Säugling unter Umständen auch tödlich sein kann. Auch frische Vollmilch aus dem Supermarkt solltest Du nicht nehmen, sondern bis zum vollendeten 2. Lebensjahr bitte nur haltbare Milch, die nachweißlich lange genug erhitzt wurde.

Bei uns gab es keine Kunstmilch. Hatte auch sehr lange gestillt.

Wenn du partout mit dem Stillen aufhören willst, musst du noch in Pre-Milch investieren. Aber keine Folgemilch nehmen. Die ist total überflüssig. Oder bis zum ersten Geburtstag durchhalten und dann kannst du Kuhmilch geben.

Ich habe meinem Großen, aber ca. 12 Monate zuerst verdünnt (halb-halb) Kuhmilch gegeben. Nach einiger Zeit (wegen der Allergien) habe ich dann immer weniger verdünnt und dann voll gegeben. Es wird hier wahrscheinlich wieder eine Diskussion geben, da viele der Meinugn sind, daß Kinder überhaupt keine Kuhmilch erhalten sollten .... Aber ich gebe meinem Großen Kuhmilch. Er ist jetzt 4 und liebt sie über alles. Wir holen jetzt die MIlch größtenteils direkt vom Bauern, die schmeckt einfach besser und ich weiß halt, wo sie herkommt bzw. mit was die Tiere gefüttert werden. Ich habe mitbekommen, daß man schon ab 9 Monate Kuhmilch geben kann, dies habe ich aber noch nicht mit meinem Arzt besprechen können.

Was möchtest Du wissen?