Milliarden Idde größer als Facebook Amazon und Co?

7 Antworten

Genial. Jeder sieht wer mit wem schon gepimpert hat. Und man postet Fotos von den letzten Praktiken. Onanierstars werden berühmt und haben viele Friends.

Analgruppen kühren das beste Gleitgel und Teenfans streamen ihren FKK Strandurlaub.

Das ultimative sexuelle Profil. Für alle einsehbar.

Was will man mehr!

Wieso man kann doch die Freunde so wie bei fb verstecken... Oder die Funktion Vorschläge weglassen, Problem gelöst Spaß Vögel Ausserdem nur Bilder und in Unterwäsche nicht nackt

0

Die Idee ist nicht neu. Solche Portale gibt es, nur eben teurer.

Das hat auch einen Grund. Du scheinst da einen Rechenfehler zu haben, um da "Lebenslang" für einen Euro auskommen zu wollen.

Du vergisst, die Kosten, die ein solches Portal erzeugt.

Du hast monatliche Kosten, die gedeckt werden möchten (z.B. die Server und die Mitarbeiter, die deine Seite betreuen).

Kleines Beispiel:

Du hast 15.000 Mitglieder, diese bezahlen den einen Euro.

Deine Server kosten dich monatlich 50 Euro, hinzu kommen die, die deine Seite betreuen. Sagen wir, die kosten dich im Monat 2000 Euro Brutto. Wie viele du bei ständigem Traffic von 15.000 Mitgliedern brauchst, kannst du ja mal schätzen.

Nun rechne dir mal aus, ab wann du alles aus eigener Tasche bezahlen musst.

Es geht darum das es boomt wie Facebook die Weltbevölkerung ist wohl mehr als 15 000 Mitglieder 😂

Denn für einen Euro testet es wohl jeder mal. Ausserdem hast du wohl keine Ahnung was alleine durch Werbung reinkommt. Facebook war schon immer Kostenlos jetzt ist es Milliardär

0
@Alleswissender1

Das war ein Beispiel mit den 15.000 und deine Werbung, muss auch finanziert werden. Niemand, macht umsonst für dich Werbung.

Und nein, selbst bei Facebook, ist nur ein maginaler Teil, der Weltbevölkerung.

Und wenn du die Geschichte von Zuckerberg kennen würdest, wüsstest Du, womit er sein Geld gemacht hat.

Facebook hat sich von Beginn an, durch Werbung finanziert. Aber das ging nur, weil es damals nichts vergleichbares gab. Das zieht heute nicht mehr.

Wenn du es machen willst, such dir einen Programmierer und leg los....

Eine Plattform wie FB zu programmieren, ist nicht schwer.

1

Es gibt Seiten und Portale ohne Ende zu dem Thema. Allerdings kommen dort in den meisten Fällen früher oder später weibliche Fakeprofile zum Einsatz - weil Frauen sich bei sowas deutlich seltener anmelden als Männer.

Bedenke: die größte Angst von Männern bei Dates ist es, ausgelacht zu werden. Die größte Angst von Frauen bei einem Date hingegen ist die, umgebracht zu werden...

Ob für sex treffen oder auf ein Essen oder ein Film in der Wohnung ist egal, jemand der sowas macht bringt das auch mit Apps wie Lovoo oder tinder oder Badoo zusammen. Bitte jetzt kein Drama. Kriminelle gibt es leider ab das hat noch keine Firma davon abgehalten. Schlimme Sachen passieren sowieso und so nicht mehr. Denn wie gesagt für sehr viel mehr Geld gibt es sowas auch schon 😂

0
@Alleswissender1

Natürlich hält es die Firmen nicht davon ab, sowas zu machen. Wie ich bereits schrieb - solche Angebote gibt's wie Sand am Meer, von kostenlos bis richtig teuer. Und trotzdem, früher oder später arbeiten sie nahezu alle mit weiblichen Fakeprofilen - eben weil echte Frauen sehr vorsichtig sind, sich bei sowas anzumelden bzw. sich auf solche Treffen einzulassen. Von daher, wenn das deine Geschäftsidee ist, mach lieber was anderes, wird auch bei dir nicht besser funktionieren ;).

0
@HappyMe1984

Nein das ist nur der Preis glaub mir..

Es gibt genug Frauen die wie Männer denken

0
@Alleswissender1

Und das weiß ich ich habe immer eine zu Verfügung mir geht es rein um die Idee und nicht von Maffiosen Abgezockt zu werden denn in Badoo findelt man auch schnell nur ein sextreffen nur kostet das alles weit mehr. Nicht alles ist nur von fake Profilen umgeben es gibt auch schon gute Apps nur halt Abzocker Firmen

0

Ja nee is klar, mach mal und dann noch mit Reisepass und so.....

Sex ist ein freier Akt.. das wäre Menschenhandel.

Was möchtest Du wissen?