Militärdienst Schweiz Schule

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die RS kann mittels eines Gesuches oder bei der Aushebung/Ausmusterung selbst relativ einfach verschoben werden. Dies geht bist zum Zeitpunkt des Maximalalters betreffend des Dienstbeginns. Konkret also bis zu deinem 34 Lebensjahr. Wichtig ist, dass du dir bewusst bist, das die RS mit der Zeit nicht einfacher wird. Bist du über 30, ist es warscheinlich nicht sehr lustig mit lauter 20 Jährigen im Dienst zu sein.

Alternativ ist eine Dienstuntauglichkeit, Zivildienst oder eine Teiluntauglichkeit (Zivielschutz) in betracht zu ziehen. Je nach Wunsch bezw. Gesinnung.

Der Zivildienst ist für eigendlich militärtaugliche Männer, welche aufgrund ihrer Gesinnung lieber Ihren Dienst in einer sozialen Institution als im Militär selbst leiten wollen. Nachteil: Du musst ein Gesuch schreiben resp. erst zugelassen werden. Zudem dauert der Zivieldienst gegenüber dem Militärdienst mehr als doppelt so lange.

Der Zivielschutz ist für Personen, welche teilweise Militärdienst untauglich sind. Der Zivielschutz leisten verschiedenste Arbeit im zivielen Bereich. Dazu gehört nicht nur der Sozial- sondern auch der Administrativbereich. Aufgrund deiner teilweisen Untauglichkeit bezahlt der Zivielschützer eine kleinere Summe pro Jahr als Ersatzleistung an das Militär.

Untauglich sind alle, welche für den Militärdienst physisch oder psychisch nicht geeignet sind. Der Untaugliche wird vom Dienst befreit und bezahlt einige Prozente mehr als der Zivielschützer als Ersatzleisung an das Militär.

Heutzutage will die Schweizer Armme aus kostengründen immer weniger Rekruten verpflichten. Untauglich heisst somit nicht mehr wirklich "untauglich" sondern eher "unmotiviert".

Da ich deiner Frage entnehme, dass du warscheinlich im Sinne hast die RS zu absolvieren, empfehle ich an deiner Ausmusterung/Aushebung dies direkt mit dem zuständigen Oberst zu besprechen.

Soviel ich weiss, kannst Du ein Gesuch stellen, die RS später nachzuholen, also beispielsweise in einem halben Jahr oder in einem Jahr. Dies sollte im Normalfall auch bewilligt werden, da doch die Ausbildung auch wichtig ist.

Was möchtest Du wissen?