Milgram-Experiment, Facharbeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist zwar nur ein Experiment, aber mit weitreichenden Aussagen. Du kannst das Experiment kurz beschreiben, aber du musst vor allem Schlussfolgerungen daraus ziehen. Das Wichtigste an dem Experiment ist ja, dass man keinerlei Vorausssagen machen konnte, wer mitmachte und wer abbricht. Vom "Mak e Love not War" Hippie, bis zum Knastbruder, vom LInksintellektuellen bis zum KuKLuxKlan Anhänger war alles dabei. Es haben ja fast alle mitgemacht, auch wenn sie vielleicht im privaten leben meinen, das sie das nie mitmachen würden.

Google mal nach "Diffusion of Responsibility." Da gibt es noch andere schöne Experimente zu. Man gibt die Verantwortung ab und macht mit, obwohl mal eigentlich dazu unfähig wäre. Oder es wenigstens glaubt. Es ist weniger der einzelne Mensch als das Setting, indem er sich befindet.

Du kannst durchaus dann Parallellen zu modernen Folterern ziehen bis hin zu Ausschwitz. Da ist einer, der einem sagt, was er zu tun hat, und man tut es.

Schöne Haushaufgabe.

Danke für deine Antwort. Ich werde es sofort googlen :)

0

Du schreibst die Facharbeit ja nicht einfach so, du hast deine Lehrer als Betreuer. Die wissen ja davon und haben das Thema im Rahmen des Fachs Pädagogik abgesegnet, dass heißt sie würden dir schon sagen, wenn du zu einem Thema wenig Literatur findest z.B. und dann auch wenig schreiben kannst.

Das wird aber bei dir nicht der Fall sein. Nur zwei Seiten zu so einem Thema schreiben zu können, wie du denkst, ist Quatsch. 

Du kannst zum Anfang eine Aktualität aufbauen, danach auf Stanley Milgram selbst eingehen. Dann auf seine Motivation das Experiment zu machen, das Experiment selbst kurz beleuchten. Die grundlegende Thematik bei dem Ganzen, sich kritisch damit auseinander setzen, evtl ethische Aspekte ... und zum Ende einen Ausblick geben.

Das reicht locker für 15 bis 20 Seiten. Bei mir an der Uni muss man sich natürlich für diese schriftlichen Arbeiten gut vorbereiten und recherchieren, aber es ist eig. immer möglich zu einem Thema gut zu schreiben. Am Gymnasium war für die Seminararbeit 10 bis 15 Seiten die grobe Vorgabe. Ich hatte dann 20 Seiten geschrieben, weil mir eben einige Aspekte sehr wichtig waren und ich dazu schreiben wollte. Bei deinem Thema ist es ähnlich. Du musst es nur verinnerlichen und dir viele Gedanken machen, dann kann man 15 bis 20 Seiten sehr wohl schreiben. :D

Grüße Johnny

Danke für deine Antwort und dass du dir so viel Mühe gemacht hast, so viel zu schreiben. Das hat mir geholfen :)

0

Was möchtest Du wissen?