Milchzahn ziehen und Betäubung.

6 Antworten

Hm ich denke mal die Länge der Betäubung hängt von der Menge des Betäubungsmittels ab. Das verträgt jeder anders. So eine Betäubung kann schon ein paar Stunden anhalten. Wenn es in 1-2 Stunden nicht aufhört, solltest du eventuell den Arzt wenn möglich nochmal kontaktieren. Vielleicht steht ja im Internet was unter Lidokain, das nehmen die meistens zum Betäuben und ist auch in diversen Cremes für Wunden auf der Mundschleimhaut enthalten.

Kommt immer auf den Stoffwechsel drauf an und in welchem Gebiet. Im Unterkiefer kann es auch gut mal sechs Stunden dauern wenn gut injeziert würde. Geht aber wieder weg :)

4 Stunden ist etwas an der Grenze aber sollte normal sein. Als ich 2 Milchzähne gezogen bekommen habe hat die glaub ich sogar noch länger angehlten, ich denk mal damit man danach den Schmerz nicht spürt, weil der ja länger anhält.

Was möchtest Du wissen?