milchstau bei katze

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schimpfe nicht. ;-) Bei meiner Schwester die Hündin damals, hatte auch sowas. Es wurde dann regulär abgepumpt, wie bei uns weiblichen Menschen auch. Wie Du jetzt allerdings akut vorgehen kannst (ohne Pumpe) wüsste ich jetzt allerdings auch nicht.

Katzenbabies fangen bereits mit 4 Wochen an, selbständig zu fressen, werden aber trotzdem noch von der Mutterkatze gesäugt. Um ein Katzenbaby abzugeben, ist es nicht massgebend, ob es bereits selbst frisst, sondern wie alt es ist. Katzenbabies sollten nicht von der Mutterkatze getrennt werden, bevor sie 12-14 Wochen alt sind, denn erst dann sind sie vollkommen sozialisiert. Deine Kitten wurden eindeutig zu früh weggegeben und da beisst keine Maus den Faden ab. Du kannst für Deine Katze nichts anderes tun, als so schnell wie möglich zum Tierarzt und lass Deine Katze auch gleich kastrieren, denn das ist das Beste für Deine Katze.

waren die kitten 12 wochen alt? wenn nicht wars zu früh... selbstständig fressen ist kein kriterium fürs abgeben. ich mein, son mensch kann mit vllt 4 selber essen. aber das heißt nicht dass er fertig fürs leben ist. die erziehung einer babykatze ist frühestens mit 12 wochen beendet

keine hausmittel. ab zum arzt. das tut nicht nur sauweh sondern führt irgendwann zu einer gesäugeentzündung, und dann wirds richtig ekelig. der arzt spritzt ihr dann was was die milchproduktuion beendet

Anzeichen auf Katzengeburt?

Hallo.Meine Katze wurde ca. am 21.03.2016 schwanger und sie ist nun in der 8. SSW. Was sind Anzeichen darauf, dass sie ihre Babys bald bekommen wird? Sie schläft und schnurrt viel, hat heute schon ungefähr 5 mal gemaunzt (macht sie sonst nie) und hat auch im Laufe der Schwangerschaft schon 0,9 kg zugenommen.An ihren Zitzen ist eingetrocknete Milch und sie sucht, wenn sie nicht schläft, dauernd einen Platz, wo sie wahrscheinlich ihre Welpen zur Welt bringt, obwohl ich ihr schon eine Kiste mit vielen Decken vorbereitet habe. Sie will dauernd in meiner Nähe bleiben und hat auch viele hunger. Sie ist zwar meine zweite Katze, die Kätzchen bekommt, doch die erste machte alles alleine. Ich freue mich schon tierisch auf die Kitten! Danke im Voraus für die zahlreichen Antworten!

...zur Frage

Katze von ihren 3 Kätzchen genervt?

Hallo kann es sein das unsere Katze von ihren 3 Kitten genervt ist? Anfangs wollte sie immer nur bei den kleinen sein, aber jetzt seit fast ner Woche ist die nur noch am rum maunzen. Die kleinen haben ihre Kiste im Flur wo die auch rum laufen dürfen ( Türen alle zu, weil die in die anderen Räume noch nicht sollen bis die etwas älter und größer sind), und sobald ich meine Zimmertür oder eine andere öffne huscht die Katze direkt in das andere Zimmer, so als wenn die vor den kleinen weg läuft weil die genervt von denen ist, aber sobald ich die Tür wieder zu mache will die nach paar Minuten wieder in den Flur zu den kleinen ( zumindest maunzt sie rum, seit gestern springt die sogar die Türen hoch um die Türen zu öffnen, hat sie gestern einmal geschafft, schließe die seit dem immer ab), außerdem lässt sie die kleinen auch nicht mehr so lange an ihre Zitzen, nach paar minuten jammert die immer rum, beugt sich zu den kleinen und beißt sie in den Nacken oder springt auf und geht weg. Die kleinen sind jetzt 4 Wochen und 5 Tage alt, trinken schon selbstständig Wasser und fressen auch schon Nass und Trockenfutter. ( Ich weiß, manche werden jetzt sagen das Trockenfutter nicht gut ist, aber da der Napf von der Mutter im Flur steht gehen die kleinen immer automatisch dadran. ( Und die Mutter werde ich auch nicht abgewöhnen da die seit klein auf an Trockenfutter gewöhnt ist, außerdem trinken die auch genug), Stubenrein sind die Zwerge auch schon. Also die Frage, kann es wirklich sein das die Mutter von ihren Zwergen genervt ist?

Danke schon mal für eure Hilfe LG Michelle

...zur Frage

Katze hat harten Bauch nach dem Kitten weg sind, normal?

Meine Katze hat vor 8-9 Wochen geworfen jetzt haben wir die jungen weggegeben und sie hat einen harten Bauch an den Zitzen ist das normal oder was kann man dagegen machen? LG Annelise279 danke für Antworten

...zur Frage

Warum trinkt Katzen-baby nicht? HILFE

Hallo. Ich hab ein ernstes Problem und ihr müsst mir wirklich dringend helfen. Meine Katze hat vor 3 Tagen (am Samstag) Babys bekommen. -Per Kaiserschnitt weil eins feststeckte. Der Muttern und den Kätzchen auch außer dem einen, das nicht trinken will. Ich hab wirklich alles versucht; ich habs immer wieder an die Zitzen der Mutti gehalten aber - ich weiß auch nicht - es "findet" sie einfach nicht, auch wenn sie sie direkt vor der Nase hat. Nun hab ich Katzenmilch zum aufziehen besorgt. Ich hab versucht sie ihr in einer Plastikflasche zu geben (um ehrlich zu sein eine Flasche in der mal Zuckerperlen drin waren, nur hab ich im Moment leider keine bessere weil meine Mutter vergessen hat eine zu kaufen...) . Anfangs hat sie auch noch ein bisschen getrunken. Aber auch nur ein bisschen. Und gestern hab ich sie sogar 2x kurz an die Zitze bekommen. Aber jetzt trinkt es GAR NICHT mehr. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Es liegt fast reglos und total schwach neben den anderen rum, die sich alle fröhlich an den Zitzen der Mami tummeln. Wiegen auch alle zwischen 130 und 160 gramm. Aber mein kleines: gestern: 99g heute nachmittag: 98g nachdem ich's vorhin nochmal "gefüttert" hab: 107g Das ist einfach viel zu wenig und ich kann einfach nicht zusehen wie es nur so da liegt...!

BITTE, BITTE, BITTE HELFT mir !!! :'(

...zur Frage

Milchstau Was für Hausmittel helfen bei Milchstau bei Katzen?

Unsere Katze ihrer zitzen sind sehr angeschwollen, da sie milchstau hat, was für hausmittel hilfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?