Milchschorf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Milchschorf

Milchschorf ist ein krustiger Hautausschlag auf dem Kopf bei Säuglingen. Er tritt vor allem in den ersten Lebensmonaten auf und verschwindet ab dem sechsten Monat von selbst. Der Milchschorf (häufig verwechselt mit dem Kopfgneis (seborrhoische Dermatitis)) sieht unschön aus, ist aber ungefährlich. Allerdings entwickelt ein Teil der betroffenen Kinder später ein atopisches Ekzem (auch Neurodermitis genannt).

Milchschorf kann leicht entfernt werden. Hierzu werden die betroffenen Stellen mit Babyöl eingeölt. Nach 30-60 Minuten einweichen kann der Schorf mit einem feuchten Tuch sanft abgewischt werden. Auch Auskämmen ist möglich. Nach einigen Tagen oder Wochen bildet sich meistens aber wieder neuer Milchschorf.

Der Milchschorf hat seinen Namen von seinem Aussehen - es erinnert an verkrustete, angebrannte Milch. Der Genuss von Muttermilch oder Säuglingsmilch hat mit der Entstehung und Namensgebung aber nichts zu tun. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Milchschorf

Kann dem ganzen aber noch folgendes hinzufügen, mein mittlerweile 13jähriger Sohn hat heute noch dick verschorfte Stellen auf dem Kopf der aussieht wie Milchschorf, der Hautarzt sagte es ist auch Milchschorf, nennt man bei Jugendlichen aber anders. ( Frag bitte nicht wie, Fachausdrücke sind nicht mein Ding ). Wollte damit nur zum Ausdruck bringen das Milchschorf nicht nur bei Babys vorkommt.

Sehr gute / gut recherchierte Antwort, der ich bestärkend hinzufügen kann, dass Befall mit Milchschorf oft zu Neurodermitis führt und dann auch bei älteren Kindern noch auftritt.

0

milchschorf hat ein baby ca. 1 jahr nach der geburt auf seiner kopfhaut.

warum genau das so ist weiß ich nicht kann man aber sicher bei wikipedia nachlesen.

ich weiß nur das man den kopf mit babyöl oder margarine einreibt um den besser abzulösen.

lg Daisy

Die Babys die ich kenne und kannte, hatten den Milchschorf alle vor dem ersten Geburtstag, meistens zwischen dem dritten und sechsten Monat.

0

Was möchtest Du wissen?