Milchproduktion hat sich eingestellt - wie wieder anregen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 Hallo, Du kannst folgenden Tee der Hündin unters Futter mischen, dieser ist milchanregend:

Als Aufguss je 10 g Fenchelfrüchte, Dillsamen, Anisfrüchte und Kümmelfrüchte, sowie 20 g Brennnesselblätter verwenden.

Du kannst auch die Zitzen mit dem Tee einreiben, die Hündin leckt sich dann vermehrt dort, was wiederum milchanregend ist.

Die Welpen immer wieder anlegen, bevor Du zufütterst. Die erste Milch der Hündin ist besonders wichtig, gib nicht auf!

PS: meine Bekannte züchtet Chis, soll ich sie für Dich mal fragen, was sie letztes Jahr gemacht hat? Der Fall klingt ähnlich, den sie hatte.



 

Du bist die beste, danke! Werde morgen in der Apotheke die Utensilien für den Aufguss kaufen.

Wenigstens haben die Kleinen von Sonntag bis gestern Abend oder heute Morgen die Kolostrum-Milch getrunken, sonst wäre ich noch beunruhigter. Aber vor Durchfall hab ich schon Angst. Lege sie ständig an.

Das wäre super, wenn sie auch so einen Fall hatte, hat sie ja schon  Erfahrung damit und evt. einen guten Tipp. Danke dir

0
@Monasophie17

Super danke, hab mir das Lactovetsan auf meine Liste aufgeschrieben, weil von dem Phytolacca hab ich auch schon gelesen, dass es gut sei, das Lactovetsan klingt schonmal gut.

Ich werde bis morgen Früh beobachten, ob die Milch wieder kommt. Wenn nicht, rufe ich die Ärztin an und sage, ich würde ihr gerne eines der Mittel geben und welches.Heute habe ich zwar um 9 Uhr angerufen und um 16 Uhr erst den Rückruf bekommen (zwischenzeitlich 3 mal angerufen, dass es wichtig sei). Morgen geh ich einfach vorbei, wenn ich nicht  zurückgerufen werde, ich schätze diese milchanregenden Mittel kann ich ihr selbst verabreichen ohne die Hündin wieder mitnehmen zu müssen - wäre wieder Stress für sie, dass muss aufhören, meine Maus soll sich endlich entspannen können und Freude an ihrem Nachwuchs haben. DANKE

0
@werweissesschon

Gern geschehen. Mit den Mitteln kannst Du nichts falsch machen, schaden tun sie nicht und wenn sie wieder genug Milch hat, setzt Du es ab. Ruf den TA mal dazu an.

Wenn sie morgen keine Milch hat, rufe ich gerne meine Bekannte an. Sie hatte den Fall genau vor einem Jahr, Hündin bekam Fieber, Milch ging weg und zudem war ein Winzling von nur 62 gr. dabei. Sie hat es geschafft mit Zufüttern usw., aber ich frag sie mal, was sie der Hündin noch zusätzlich gegeben hat. Die Hündin bekam später die Milch wieder. Der Kleine (und die anderen auch)  wurde ein Prachtkerl, zwar etwas kleiner als die anderen, aber wunderschön.

Es wird schon wieder! Danke für den "Stern"!

0
@Monasophie17

Ja das wär super, wenns bei deiner Bekannten geklappt hat, könnte es bei meiner Maus auch klappen. 62 Gramm, das ist echt winzig. Die Züchterin meiner Hündin hat einen Tag vor meiner auch einen Wurf bekommen, drei Welpen mit einem Gewicht von 62-69 Gramm, nur einer hat 102 Gramm - keine zu frühen Geburten. Meine sind am 55./56 Tag gekommen und haben zwischen 108 und 149 Gramm gewogen, die Unterschiede sind schon gewaltig. Bei so kleinen muss man einfach gut aufpassen, dass sie in keine Hände kommen, wo mit ihnen gezüchtet wird..  Guck mal, auf der Seite vom Deckrüden sind von meinen Kleinen Fotos: http://www.chihuahua-vatos-locos.de.tl/Siscos-Nachwuchs.htm

 

Ich ab sie alle schon so lieb gewonnen, hoffe es wird alles gut. So jetzt gehts wieder an die Arbeit, Bäuche massieren und auf ein Häufchen hoffen, meine Hündin leckt leider nur den Urin... Geb dir morgen Früh noch Bescheid, ob meine Hündin ihre Milch wieder bekommen hat.

LG und schönen Abend

0
@werweissesschon

Schick mir ruhig ein Freundschaftsangebot und sag Bescheid, wenn Du weiter Hilfe benötigst. Ich vermittel dann gerne den Kontakt zu meiner Bekannten.

Ja, die Geburtsgewichten können schon weit auseinandergehen. Die Kleinen beobachtet sie länger in der Entwicklung. Aber nicht alle bleiben klein. Gauner z.B. vor 1 Jahr mit 62 gr hat sich prachtvoll entwickelt, ist jetzt an der 2-Kilo-Marke und hat traumhaftes Fell.

Da sagst Du was "aufpassen, daß nicht gezüchtet wird", da ich hier beinah täglich Fragen über laienhaftes Verpaaren lese. Da weise ich auch drauf hin, das der Welpenkauf dann eigentl. eine völlig andere Vorraussetzung gewesen ist und der Vertrag anders ausgesehen hätte und sich halt auch nicht alle eignen und zuchttauglich werden können.

Ich freue mich zu lesen, daß Du Dich so gut kümmerst und Dich sorgst! Das bekommst Du hin!

Ich schaue morgen früh rein, ob Du was geschrieben hast!

LG!

0
@Monasophie17

Vielen Dank. Gauner hat sich ja wirklich sehr gut entwickelt, ist ein hübsches Kerlchen. Und einen schönen Rüden hast du.

Ich gebe meine Welpen nur gegen Schutzvertrag her, wäre es nun der Fall, dass ich einen solchen "Mini" hätte, würde ich im Vertrag festlegen, dass mit ihm nicht gezüchtet werden soll (aber vermutlich würde ich ihn selbst behalten, wenn einerm einer so klein bleiben würde). Werde sowieso darauf hinweisen, dass es nicht sinnvoll ist, mit meinen Hunden wieter zu züchten, da meine Hündin sich mit den Muttergefühlen/Instinken schon sehr, sehr schwer getan hat (mittlerweile gehts ja), da wird es in dieser Generation nicht besser werden, da sie von Mama das ja nicht lernen (auch wenn viel Insinkt ist) - nehme ich jetzt mal an.

 

Gute Nacht, und danke dir.

 

 

 

0
@werweissesschon

Hallo, soo das war eine lange Nacht bzw. kurze Nacht, eine Fütterung ink. Massage braucht fast 1,5 Stunden. Milch ist leider keine da bzw. kommt aus 2 Zitzen ganz ganz wenig Milch wenn ich sie zusammendrücke. Die kleinen saugen fleissig, setzte sie immer wieder an. Meine behandelnde Ärztin in der Klinik ist am Wochenende nicht da --> "sie schaun jetzt mal ob sie was da haben und rufen mich dann an" war ihre Aussage, auf meine Bitte nach einem Mittel. Lactovetsan haben sie nicht.

Wär schön, wenn du deine Züchterin kurz fragen könntest, wenns dir keine zu großen Umstände macht. Ich geh jetzt mein bestelltes Homöp. Zeug holen, hoffe irgendwas wirkt - werde aber erst geben, wenn der TA "nichts findet"... Eieiei. Aber he, die KLeinen haben von gestern auf heute zwischen 28 und 39 Gramm zu genommen - das ist schonmal gut. Da ich extra nicht viel/oft gefüttert habe (Anweisung der Tierärztin) kann es sein, dass meine Hündin doch noch ein wenig Milch übrig hat, wenn sie schon so viel zunehmen, aber nicht gerade viel.

 

LG

0
@werweissesschon

Hallo, ja, melde mich nachher nochmal ich rufe sie an.

Hast Du keine Not-Tel. der TÄ, damit Du sie auch am WE erreichen kannst? Das hört sich alles irgendwie unzuverlässig bei Euch da an, wenn die am WE nicht in der Klinik ist. Jemand muß doch trotzdem helfen und einspringen können?

Gib ihr doch zumindest den Tee schon mal, der schadet ja nicht, so in der Art können wir den ja auch trinken, um den Milchfluss anzuregen.

0
@Monasophie17

Hallo,

ich hab zwei Tierärzte, eine die immer zu mir nach Hause kommt, aber nicht so perfekt ausgerüstet ist, wie eine Klinik (Infusionen, Röntgen usw.)

 

Die Klinik hat schon einen Notdienst, aber meine Ärztin, die meine Hündin wegen dem Durchfall behandelt hat, hat dieses Wochenende keinen Wochenendsdienst. Laut ein anderer Ärztin (telefonisch) habe meine Hündin schon wieder Milch, sei nur immer gleich wieder ausgenuggelt, deshalb würde ich nichts spüren, sonst würden sie jammern und gar nicht so lange probieren zu nuckeln. Gestern haben sie ja gejammert, wenn sie genuckelt haben, heute wirken sie aber wieder zufrieden, also ist es gut möglich, dass sie wirklich Milch hat. Ein Welpe hat sogar 39 Gramm zugenommen, die anderen so um die 30 Gramm, dann wird in der Nacht die Milch vielleicht wieder eingeschossen sein.

 

Hab vorsichtshalber trotzdem die ganze Apotheke leer gekauft (auch ein Homioöp. Mittel, welches ich vom Arzt empfohelene bekommen hab - etwas mit C). Den Tee hab ich ihr auch zusammenstellen lassen und unters Futter gemischt, ist gut gegangen. Danke für den Tipp nochmal.

Ich beobachte jetzt, wie sich das Gewicht ohne Zufütterung entwickelt, dann weiß ich es ja bald. Dankeschön.

0
@werweissesschon

Wenn die Welpen saugen und dann auch zunehmen, wird sie wohl wieder Milch haben. Hört sich eigentlich nicht so beunruhigend mehr an. Warte jetzt einfach mal das WE ab. Wenn sie trinken, zunehmen und keinen Durchfall haben, ist es ein super Plus.

0
@Monasophie17

Jap finde ich auch, im Moment siehts so aus, als hätten sie wieder genug Milch und Ruhe ist wieder eingekehrt. Hoffentlich bleibt es so. Danke für deine großen Bemühungen!

0

ich denke  das gibt sich von selbst!

. fuettere deine huendin gut und reichhaltig. yogurt und frischkaese kannst du ihr auch geben und auch die angeruehrte welpenmilch( das regt den milchfluss an und staerkt die mutter!).

meine huendin hatte 2-3 tage nach einem kaiserschnitt keine milch. die kleinen wurden alle 2 stunden von mir mit welpenmilch gefuettert, aber vorher immer der mutter angelegt .am vierten tag hat es dann wieder gut geklappt.

nur mut das wird schon. gute besserung !

wieviel welpen sind es?

 

danke für deine Worte, das gibt mir ein wenig Hoffnung. tut mir leid wegen dem Kaiserschnitt, dass ist keine schöne Sache nehme ich an. Haben deine Butziles keinen Durchfall von der Welpenmilch bekommen? Davor hab ich etwas Angst. (Ich habe eine vom Tierarzt, also keine Fressnapf & Co Milch).

Ich gebe ihr ganz viel Welpenmilch, Topfen, Calcium, Hüttenkäse, Fleisch (sehr gutes Nasfutter), Reis/Hühner/Topfen Purree zwischendurch (wegen  Durchfallproblem von gestern) und später etwas Malzbier wenn mein "Einkäufer" es mir bringt. Hoffe das regt es etwas an und stärkt meine Maus.

Ansezten tu ich sie auch, damit sie die Zitzen stimulieren und dann mit Welpenmilch füttern, aber eben nur ganz wenig, wie die Ärztin sagte...

Meine Kleine hat 4 Welpen (Chihuaua). Geburt und alles ist super verlaufen (zwei lezten sind ohne Anzeichen einfach so rausgekommen, wir merkten es erst als die Hündin schon abnabelte, weil wir noch mit dem vorigen zu tun hatten). Nur seit dort gibt es immer weider mehr oder weniger kleine Problemchen - schade. Hoffe die Milch schiesst wieder ein, hab vorsichtshalber heute schon mal bei der Apotheke Utrica Urens D30 bestellt, kann ich morgen holen.. Wie viel Welpen hattest du und welche Rasse?

LG und danke nochmal!!!

0
@werweissesschon

das mit der welpenmicl hilft, ohne dass die kleinen durchfall bekommen. ich hatte 3 welpen -shiba inu. es war ihre 2. geburt.

du kannst deiner huendin auch huehnerfleisch mit reis gekocht fuettern (wegen dem durchfall)ich selpbst barfe meine hunde.

 

0
@inicio

Hallo , ich barfe auch. Nicht 100%, zwischendurch gibt es ein hochwertiges Nassfutter. Habe ihr schon eine Reis/Hühnerfleisch/Topfen Mischung gemacht. Der Durchfall ist weg. Laut Ärztin (Telefonisch) hat meine Hündin noch Milch, sonst würden die Kleinen ständig schreien und nicht mehr zutzeln - und siehe da, meine Welpen haben von gestern auf heute 20% des Körpergewichts zugenommen. Ich denke, die Milch wird wieder mehr, jetzt wo die Arztbesuche (hoffentlich) ein Ende haben.

0

Milchstau bei Hündin

Hallo meine Hündin hatt eine verkümerte brustwarze da hat sich milch gebildet da sie welpen hat es ist milch stau geworden und es ist schon dunkelblau und es ist ganz hart sie kriegt schon antibiotika was kann ich noch machen das es weggeht?

...zur Frage

Welcher Wärmestrahler für junge vögel? HILFE

Hallo, ich möchte zum ersten Mal eine Wärmelampe verwenden, weiß leider überhaupt nicht worauf ich achten muss. Ich habe gedacht ich kaufe mir eine Fassung für Wärmelampen mit einem Gitter und bringe es oben am käfig an, hierbei stört mich das ich gelesen habe das man mindestens 60 cm abstand einhalten soll zum boden und so hoch ist der käfig ja nicht.

Ich suche was ganz einfaches zum warmhalten. Welche Birne nehme ich da, es sollen konstant ca. 38 ° sein, besser weniger als mehr. Dachte an eine 50 watt infrarot birne, kenne mich leider überhaupt nicht aus, hat da jemand einen Tipp für mich? ich möchte mir eventuell eine wärmebox selber bauen und da ist der abstand zum boden ja nicht so groß. wollte die Seiten geschlossen bauen und nur vorne ein gitter vor. Auf die Luftfeuchte achte ich natürlich :) Danke für alle Tipps!

...zur Frage

Warum legt sich meine Hündin nicht hin?

Meine Hündin hat 5 Welpen entbindet, sie legt sich aber nicht hin, so bekommen nicht alle Welpen etwas von der Milch ab und die die was abbekommen müssen vielleicht mit dem Rücken auf dem Boden trinken. Was nun?

...zur Frage

Uns ist ein Rehkitz zugelaufen, was nun?

Uns ist ein Rehkitz zugelaufen. Die Mutter rennt hier in der Gegend auch noch rum aber scheinbar nimmt sie es nicjt mehr an. Wir warten ab. Für den Fall, dass wir es behalten müssen...wie soll man es denn füttern, ich habe gelesen, bei der falschen Milch sterben sie, aber wo bekommt man denn Rehmilch her??

...zur Frage

Hengstfohlen beißt, schlägt aus und steigt..?

Hallo Leute, ich versuche mein Glück jetzt einfach mal hier.

Ich habe seit einem Monat eine RB auf einer Zuchtstute. Mit der Stute komme ich super klar, ein echter Schatz. Ich bin 2 mal in der Woche bei ihr. Das Problem ist dass sie ein ungefähr 1 Monate Altes Hengstfohlen hat.

Am Anfang natürlich noch ganz süß, lies sich kraulen etc. (habe es aber nicht 'verhätschelt' o.ä.). Aber ab dem zweiten Besuch ging es los - das Fohlen zwickt, beißt auch richtig zu und zerkaut mir meine Klamotten. Vor Kurzem war es so schlimm das es anfing zu buckeln zu steigen und auszuschlagen als wäre er auf der Weide (typisches Spielverhalten würde ich sagen - aber doch nicht wenn ich dazwischen komme in der kleinen Box :( ) Ich hatte bis jetzt Glück und es ist nix passiert. Das letzte mal habe ich die Stute draußen vor der Box geputzt - das war mal schön... Obwohl das Fohlen in der Box trotzdem ausgerastet ist :s

Heute sagt mir meine RL allerdings das ich sie nicht im Gang putzen darf und in der Box bleiben soll - der Tipp zum Fohlen war Wenn es zwickt dann nimm dir einen Knüppel und ziehe ihm eins drüber, das wirkt Wunder /: Ich habe auch schon andere Dinge versucht - wegschubsen, ignorieren, Stimme, in die Nüstern pusten.. Nix hilft - im Gegenteil: alles ist eine Spiel-Aufforderung für den Kleinen.

Das Fohlen scheint mich nicht zu respektieren, aber da ich keine Erfahrung mit Fohlen habe traue ich mich auch nicht z.B. die Arme hochzureißen oder ihn einen Klaps zu geben, weil es dann eventuell steigt oder nach mir richtig tritt - da habe ich einfach und ehrlich Angst. Ich weis nicht was ich tun soll. Da die Pferde auch nicht mir gehören kann ich ja auch nicht agieren wie es mir gerade beliebt..

Bitte helft mir sonst kann ich die RB wohl nicht behalten.

...zur Frage

Ist es normal dass die Brustwarzen bei der Hündin dick und hart werden wenn die Welpen weg sind?

Meine Freundin hat eine Hündin mit 5 Welpen aus Polen von ihrer Familie mitgenommen. Die Welpen waren 9 Wochen alt und wurden jetzt vermittelt. Die Schwester meiner Freundin war mit der Hündin dann beim Tierarzt und der hat der Hündin eine Tablette gegeben, damit irgendwas mit der übrigen Milch bei der Hündin passiert. Nun sind ihre Brustwarzen dick und hart, bzw dort wo vorher die Milch war. Normal durch die Tablette?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?