Milch vom Bauern!

4 Antworten

im kühlschrank sollte DIE milch ohne weiteres zwei bis drei tage haltbar sein. da sie ja wohl nicht homogenisiert wurde, könntest du eine delikatesse davon machen, indem du sie in eine große schüssel gibst, und sauer werden lässt. nach ein paar tagen hast du dann eine schöne fettschicht oben drauf und darunter eine puddingartige dickmilch, die mit zimt und zucker bestreut ganz phantastisch schmeckt.

Wenn ihr die Milch sofort einmal abkocht, ist sie besser haltbar. Wieviel Liter Milch sind das denn, dass ihr die so lange halten wollt? Macht einen Milchreis mit Zimt oder Grieß mit Kirschen oder macht Eis, Kakao schmeckt auch gut und dann sind schnell mal ein paar Liter weg ;-)

Oder einfach Dickmilch machen, bis die Milch dick wird, können auch schon mal zwei Tage vergehen. Kämpf dich da mal bis nach unten durch: http://www.chefkoch.de/forum/2,83,541121/Selbstgemachte-Dickmilch.html dann wirst du auf jeden Fall schlauer ;-)

Bei diesem Wetter braucht man auch kein Gerät zum Joghurt machen.

http://www.youtube.com/watch?v=p1UGHlSmLUU

Also ich würde sagen, dass sie so 2 Tage oder so haltbar ist. Kommt immer auf die Milch an, aber normal ist Milch vom Bauern so 2 tage haltbar. Also danach schmeckt sie halt nicht mehr so. Mit dem Joghurt weiß ich nicht, weil ich noch nie Joghurt aus Milch gemacht habe. Aber ich denke, dass der auch auf jeden Fall keine Woche hält. Also würde ich nicht soo viel von dem machen. Kommt drauf an, was ohr für ansprüche habt :)

Was möchtest Du wissen?