Milch-Semmel-Kur wer hat erfahrung?

3 Antworten

Wenn Du Probleme mit dem Darm hasst, solltest Du versuchen Deinen Stuhlgang in einem dazu geeignetem Labor untersuchen lassen. Die können Dir genau sagen auf welche Stoffe Du "allegrisch" reagierst. Ich würde von einer Milch-Semmel-Kur abraten unter Umsänden macht es alles noch schlimmer. Es gibt eine einzige Wirkvolle Methode um abzunehmen -  Disziplin und Durchhaltungsvermögen. Manche Leuten glauben, dass wenn Sie 10 Jahre lang sich alles mögliche Reingestopft haben, diese Kilos in 10 Tagen wieder runter sind. Eine vernüftige und effiziente sowie langhaltige und gesunde Gewichtsabnahme dauert minimum 1 Jahr.

Hallo, zunächst einmal etwas positives zu dieser Kur: Sie wurde zu einer Zeit einer Zeit entwickelt, da es eine gewisse Schicht reicher Menschen gab (Industrielle, Kaufleute, Händler etc.), die sehr viel Fleisch gegessen haben, da sie es sich leisten konnten. Aber auch diese Menschen hatten kaum Bewegung. Die Folge waren Krankheiten wie Gicht, Herzprobleme und auch Darmprobleme und anderes. Dafür war diese Kur als schnelle Hilfe garnicht so schlecht. Aber du musst bedenken, dass Milch und weissmehl überhaupt nicht gut für dein Darmklima sind. Und schnelles Abnehmen ist auch nicht gut für die Figur. Muskeln werden abgebaut und damit geht es dir nicht nur schlechter, sondern dein Körper kann weniger Fett verbrennen, sodaß du automatisch wieder zunehmen und zwar mehr - wirst. Wenn du den Darm sanieren willst solltest du andere Dinge tun, die zwar langwieriger sind aber wirklich auf Dauer helfen. Schau doch mal auf wissenmachtschlank nach, da gibts gute Informationen oder schreib nochmal. Viel Erfolg!

Ich erkenne Dein Alter nicht aus Deinem Profil, daher fühle ich mich nicht so wohl eine "Diätantwort" zu geben. Diäten gehören von Fachpersonal mit betreut. Ärzte oder Ernährungsberaterinnen. Viel Schaden kann man damit verursachen und ob es wirklich nur 1 Woche sein soll? Wenn da doch sehr deutlich der Wunsch nach abnehmen zu ersehen ist, für mich. In Berlin gibt es eine Klinik die eine Ambulanz hat. Dort werden solche Kuren gemacht. Ich lag auf dieser "Naturheilstation" und weiß das vieles gut ist und solange man keine schlimme Grunderkrankung hat, ist auf Naturbasis viele kleinere Defizite wieder aus zu gleichen und man fühlt sich wirklich fitter und wieder gesünder= Entgiftet. ABER eben nur wenn es wirklich unter Anleitung von Fachkräften gemacht wird. Vor allem spielt das Dein Alter eine große Rolle......im Jugendalter / jungen Alter sollte man jegliche Diäten NIE einfach mal so machen, sondern IMMER mit Fachkräften, wenn denn schon. Gerade wenn es auch um den Darm geht, denn nicht jede Darmstörung kann mit solch einer Therapie geheilt/entgiftet werden. Manchmal kann solch eine Therapie auch mehr schaden anrichten.... Sprech doch mal mit Deinem Hausarzt darüber.....` LG

danke für deine Antwort. Ich bin 25 Jahre alt von daher kein Teenager mehr. Mit meinem Hausarzt habe ich bereits gesprochen. Er gibt mir nur abführmittel uns sagt damit müsste es gut sein. Ist es aber nicht . Ich habe seit einem Jahr diese Probleme. Natürlich möchte ich auch abnehmen aber das wäre für mich wie das " zwei Fliegen mit einer Klatsche". Das mit dem Abnehmen wäre natürlich nur als EInstieg. Was mir wichtiger wäre ist das ich die Probleme mit meinem Darm hinkriege. Ich möchte nicht immer wieder auf Abführmittel zurückgreifen müssen. Mein Hausarzt hält nichts von dieser Kur . Er sagt das würde nicht wirken. Deswegen wollte ich wissen ob es jemanden gibt der das schon gemacht hat.

0

wird das von der kasse getragen

0

Ist eine Darmspiegelung sinnvoll wenn man Probleme mit der Verdauung,Magen-Darm,Gastritis hat?

...zur Frage

Fasten gesund aber Diät ungesund?

Hallo,

Manche Menschen fasten ja ab und zu für eine Woche ( Fastenkur) was ja angeblich gesund sein soll. Warum ist dann eine Nulldiät ungesund? Da drinkt man auch nur Wasser und Tee aber dann heißt es dass der Körper Ernährung braucht und man krank wird, aber bei der Fastenkur hilft sie zum entschlacken des Körpers? Zwar sind die Ziele unterschiedlich dennoch sehe ich in beiden die gleichen Taten.

...zur Frage

Kur zum abnehmen sinnvoll?

Hat jemand eine Erfahrung mit einer Kur zum abnehmen gemacht? Wie ist es da so und bekommt man mit einem BMI 42 und 50kg Übergewicht so eine Kur von der Krankenkasse genehmigt? Ich will so eine Kur bei meinem Hausarzt anfragen. Aber ich würde mich freuen wenn jemand von euch was dazu hat:-)

...zur Frage

Eier vor dem Schlafengehen zum Abnehmen?

Ich komme um ca. 22:00 von meinem Training nach Hause und gehe um ca. 24:00 schlafen. Macht es Sinn 1h davor, also um 23:00, zwei Rühreier mit Zwiebeln, Tomaten etc. zu Essen oder ist das Schlecht wegen der Verdauung? Würde nähmlich gerne Abnehmen und dazu ist es ja sinnvoll Eiweiss nach dem Training zu sich zu nehmen. Danke für die Antworten

...zur Frage

So starke Magenschmerzen! Ich halte es nicht mehr aus!

Hallo.. Vielleicht kann mir ja irgendjemand helfen.. Ich habe seit 2 Jahren sehr starke Magenschmerzen. Hatte vor 2 Jahren eine "beginnende" Gastritis die ich jetzt laut Magenspieglung immer noch habe. Also nichts schlimmes. Alle Unverträglichkeiten wurden ausgeschlossen. Ich war bei einer Ernährungsberaterin die gemeint hat dass ich eine sehr dünne Magenschleimhaut haben muss und ich es dadurch stärker spüre. Sie hat mir eine Schonkost (nichts saures usw.) und histaminfreie Ernährung empfohlen. Nach einem Monat sollte es mir besser gehen. Nun habe ich mich ein Monat geschont (Kartoffeln und Zucchini z.B oder Haferbrei) und mir geht es nicht besser.. Das brennen habe ich ganz stark wenn ich Hunger habe und durch das Essen wird es kurz besser aber dann brennst eigentlich auch, die Magensäureblocker helfen leider auch garnicht mehr (ich nehme 40mg sonst hatte ich immer Besserung) Ich habe IMMER brennen dass es mich verrückt macht. Ich habe schon oft Selbstmordgedanken. Mir ist aufgefallen dass es nicht stressbedingt helfen kann und diese Tropfen wie z.B. Iberogast helfen mir garnicht sondern verschlimmern es nur weil ein bisschen Alkohol drinnen ist.

Jetzt mache ich gerade eine Semmel-Milch-Kur aber es geht mir auch nicht besser, ich habe das Gefühl dass wenn ich nicht ständig esse dass sich der Magen selber auffrisst und meine Schleimhaut dünner und dünner wird.

Hat irgendjemand selbe Erfahrungen gemacht oder leidet auch so wie ich??? Oder kann mir jemand Tipps geben was ich noch machen kann??

Ich wäre echt sehr dankbar wenn mir jemand aus dem Teufelskreis helfen kann. Denn mein Leben ist seit 2 Jahren die schlimmste Hölle…

DANKE

...zur Frage

was studieren um später eigenen laden zu eröffnen?

Theoretisch muss man ja nichts studieren, aber was wäre ganz sinnvoll ? Ich möchte schließlich vorher eine Absicherung haben und wenn es mir dann auch tatsächlich bei meinem laden helfen könnte wäre das ein netter Nebeneffekt :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?