Milch ist ungesund, Milchprodukte (Käse, Butter, Joghurt) auch?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

einfach mal googeln.

hab ich auch mal versucht ! das kam dabei raus:

Mit erstaunlicher Geschwindigkeit breitet sich derzeit eine Art Verschwörungstheorie gegen die Milch aus In Zeiten, in denen jeder alles wissen kann, sind Verschwörungstheorien besonders attraktiv. Wer böse Kartelle, hinterlistige Allianzen und unmoralische Interessen durchschaut, fühlt sich besser als der Rest der Menschheit, der tumb glaubt, was er liest.

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/ernaehrung-oeko-fundis-halten-milch-fuer-schaedlich-1.1149095

Allerdings ist eine wissenschaftliche Beweisführung bisher nicht gelungen. Zu Melniks Thesen hat sich unlängst eine Expertenrunde beim Bundesinstitut für Risikobewertung in Berlin kritisch geäußert. Sie seien nicht zu belegen.

die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Schueler-beteiligen-sich-an-Milch-Studie-d6f2b5f3-5fe6-4ef5-9e89-09264f781dc2-ds

glaubst du alles was du über google findest?

hey, danke für die links.

0

Ajvar: Eine Paste aus diversen gegrillten Gemüsen (Paprika, Tomate, Aubergine) je nach Hersteller... Es gibt meist ZWEI Varianten: eine scharfe und eine milde, die oft im selben Supermarktregal stehen.

Halo! Wenn man auf solche Fragen eingeht meldet sich die Milchindustrie meistens vehement. Da ist dann sogar von Verschwörungstheorien die Rede. Ist In großen Maßen sicher ungesund. Forscher? Viele sind halt mit der Fleisch - Lobby verbandelt, man sollte da aufpassen. Schau mal :

Aber nichts gegen das tägliche Glas Milch. Und den Käseaufstrich.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Wenn Milch ungesund sein sollte, wären auch Käse usw ungesund. Wenn du eine Alternative für aufs Brot brauchst, dann kann ich dir vegetarische oder vegane Brotaufstriche empfehlen.

Wenn du dir alles erzählen lässt ...

Jeden Tag nur Milch und Milchprodukte verzehren sollte man nicht. Abwechslung ist das A und O.

Käse enthält sehr viel Fett, wenn du dir deswegen Sorgen machst holst du dir besser fettreduzierten Käse. Heutzutage gibts sowieso alles mit weniger Fett.

Butter braucht man auch nicht unbedingt, ich esse belegte Brötchen immer ohne. Aber einen Grund gibt es dafür nicht - höchstens dass ich keine Lust habe, ein Messer schmutzig zu machen ;)

Also noch ist das eine unbestätigte These. Tatsache ist wohl dass Milchprodukte generell nicht gut wären (wenn sich das bestätigt). Allerdings denke ich, es ist wie mit allem... Die Menge macht das Gift. Auf Wurst zu verzichten ist vorerst sicher die bessere Lösung.

Es kommt immer darauf an, was und wen man fragt. Vielleicht soltest Du dazu mal dieses Video anschauen:

milch und milchprodukte sind ungesund, leider kann man erst nach jahren feststellen, was sie ausgerichtet haben: brust-, unterleibs-, prostatakrebs, osteoporose, etc. menschen sind kein ekälber und milch/produkte haben nichts in seiner ernährung zu suchen, es gibt genug zu essen

Solange man Milch in Maßen zu sich nimmt, ist sie sogar sehr gesund.

Wenn du es verträgst ist es sogar sehr gesund!

Was möchtest Du wissen?