Milch gesund bei diät?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Milch ist gesund, weil sie Calcium und andere Mineralien sowie Proteine und einige Vitamine enthält.

Zugleich hat sie aber vergleichweise viel Kalorien (Fett), wie du leicht auf der Nährwerttabelle auf der Packung siehst. Hier musst du also einen Kompromiss finden zwischen den Nährstoffen und dem hohen Nährwert. Kommt drauf an, was du willst. Wenn du nur Muskeln aufbauen willst und nicht abnehmen, schadet Milch sicher nicht. Wenn du abnehmen willst, würde ich nicht nen Liter pro Tag trinken, denn der hat so viel Kalorien wie eine kleine Tafel Schokolade.

Trink doch einfach fettarme, die ist meines Wissens nicht weniger Mineralstoffhaltig, und davon nur 100-200 ml.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

milch hemmt den eisentransport. daher ist zuviel milch bei kiddies extrem schädlich.

soviel milch ist zudem nicht nur in dem sinne schädlich; die rückstände der ganzen hochleistungsmilchkühe wie zb. eiter sind darin auch enthalten und das restliche chemische zeug, was man halt so für milch nimmt.

aber nimm lieber milch statt fleisch, denn da siehts dann richtig düster aus => stichwort volkskrankheiten. dann müsstest du auch nicht mehr rumtrainieren, denn der körper weiß nicht, wie er mit den massen an tierischen proteinen umgehen soll. der mensch ist ja schließlich pflanzenesser und wird das auch sehr sehr lange noch bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Veganer09 07.12.2010, 22:48

Wie denn Milch ist doch gut fuer die Knochen Ironie

0
ChrisCross90 08.12.2010, 22:15
@Veganer09

ja sicher ist die gut für die knochen, nicht gewusst? glaubst du der werbung etwa nicht? ;-)

0

Wenn du abnehmen und Gewicht verlieren möchtest, solltest du möglichst auf Milch und Milchprodukte verzichten, da sie Milchzucker enthalten und den Stoffwechsel ausbremsen. Eine gute Alternative ist Sojamilch, die rein pflanzlich ist und einen höheren Eiweißgehalt hat, als Kuhmilch. Dies bedeutet aber nicht, dass Milch in Maßen ungesund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lolipop5555, Milch ist kein gesundes Lebensmittel! Calzium steckt in jedem grünen Gemüse und ist auch ohne Milch oder Milchprodukte völlig ausreichend in einer vitalstoffreichen Ernährung vorhanden. Referenz: "Der Murks mit der Milch" erschienen im Emu-Verlag. L.G. vom Mixer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milch ist kein GETRÄNK sondern Teil der Ernähnerung. Literweise sollte man sie auf keinen Fall trinken! ... und wenn man halt so ein "Milchjunkie" ist, sollt man zumindest auf die fettreduzierte zurück greifen. (Allerdings ist zuviel Milchzucker auch nicht gesund.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Veganer09 07.12.2010, 22:47

Aha habe immer gedacht Kuhmilch wuerde zur Ernaehrung von Kaelbern gehoeren, so kann man sich irren

0
Hubertt 08.12.2010, 15:29
@Veganer09

Veganer09 am 7. Dezember 2010 22:47

Aha habe immer gedacht Kuhmilch wuerde zur Ernaehrung von Kaelbern gehoeren,

.

Ja und der Mensch ist erfindungsreich und entdeckt neue Nahrungsquellen.

0
cakejane 07.12.2010, 23:41

das mit der fett armen milch ist leider ein aberglaube. für die, die milch vertragen gilt: wenn schon milch, dann 'richtige' und möglichst naturbelassen.

0
Tonic84 08.12.2010, 10:10
@cakejane

@ Veganer09: Ich will jetzt keine Diskussion über das Für und Wieder von veganer Ernährung anfangen. Wenn du die Milch lieber im Bauch von kleinen Kälbchen sehen willst...bitte sehr ist deine Meinung.

@cakejane: Ach echt? Wusste ich nicht. Was ist denn so schlecht an der fettreduzierten? Ich dachte bei 1,5 %igen auch an Leute die viel Milch trinken.

0
MrsFaraday 08.12.2010, 13:54
@Tonic84

Über veganische Ernährung kann man wirklich streiten, bin auch keinesfalls für exzessiven Fleischkonsum oder gar Massentierhaltung. Aber bevor man anderen Vorwürfe macht, sollte man auch als Vegetarier, Veganer oder Biofleischkäufer bedenken: Möhren sind auch dazu gedacht, ihre Pflanzenart zu erhalten und nicht dazu, gegessen zu werden. Und wer seine Wohnung heizt, nimmt dafür genauso die Zerstörung von Lebensraum und die indirekte Schädigung der Tier- und Pflanzenwelt in Kauf. Jeder Mensch lebt auf kosten der Tiere und Pflanzen, in gewissem Maße. Was keine Verdammung von Bemühungen zu nachhaltigerer Wirtschaft sein soll, nur ein Denkanstoß bzgl. der weißen Weste.

0
Veganer09 08.12.2010, 15:05
@MrsFaraday

Frau MrsFaraday, Veganer müssen auch was essen um zu überleben, der Photosynthese sind auch immer noch nicht mächtig ;)Ihr dagegen müsst kein Fleisch essen um gesund zu bleiben oder um zu überleben, ist ein kleiner Unterschied. Pflanzen haben kein zentrales NErvensystem also können sie auch kein Leid und Schmerzen empfinden, Säugetiere wie wir aber schon.Erstens habe ich keine Pflanzen in der Wohnung und zweitestens geschieht das dann unbeabsichtigt, die Gerichte machen schliesslich auch einen Unterschied zwischen Mord und unbeabsichtigtem Totschlag.Ich will jedenfalls nicht am Tiermassenmord und an der Tiermassentierquälerei teilnehmen.

0
Hubertt 08.12.2010, 15:27
@Veganer09

Veganer

Richtig, kein Mensch m u s s Fleisch essen aber jeder d a r f ;-)

Die einen essen Tiere und die anderen essen ihnen das Futter weg.

0
Veganer09 08.12.2010, 15:51
@Hubertt

Und dein Essen isst den ärmsten Menschen der Welt das Futter weg, so und jetzt Schluss mit diesem Blödsinn :)

0
Tonic84 08.12.2010, 16:00
@Veganer09

Genau...soll doch jeder glücklich und satt werden, wie er es für richtig hält. Ich finde es von Veganer09 zumindest sehr nett, dass er uns seinen "Essensglaube" nicht aufzwingen will. Ich kenne da Vegetarier, die um einiges aufdringlicher und nerviger sind :D

0
ChrisCross90 08.12.2010, 22:20
@Tonic84

naja irgendwie muss man euch verbohrten fleischessern doch die meinung geigen, aber wehe, man erwähnt da nur eine kleinigkeit...

denn wer sich nicht informiert, braucht sich nicht aufregen, dass einem etwas aufgezwängt wird. manchmal ist eben gegen den strom schwimmen sehr viel besser für sich, für die tiere und für die umwelt.

jetzt wird mich gleich jemand einen missionar nennen. sry, aber es ist leider so. da hilft kein augen verschließen.

was ist das eigentlich für ne dämliche aussage? "Die einen essen Tiere und die anderen essen ihnen das Futter weg." du weisst schon, dass der umweg über die tiere 10 mal mehr nahrung verloren geht?

und wenn wir gerade schon dabei sind: vegetarier und veganer siedeln sich überwiegend in der gebildeteren schicht der gesellschaft an. 20% der studenten bei den amis sind mittlerweile vegetarier - und das aus gutem grund.

0

Bei Diäten würde ich das nicht empfehlen. Ist nich gesund ( wenn du eine Diät machst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milch ist ein zweischneidiges Schwert. Die Nährstoffzusammensetzung ist nicht optimal. Um eine nennenswerte Menge an Proteinen zusätzlich aufzunehmen, musst du Unmengen trinken. Dabei nimmst du aber auch einiges an Fett und Zucker auf. Des weiteren ist Milch ein hochallergenenr Stoff, 15-20% der Menschen in unseren Breitengraden leiden an einer Lactoseintolleranz, im Asiatischen Raum 80-100%! Esse lieber Ei, Käse, Magerquark, Fleisch, Fisch.

Wenn es Dir allerdings schmeckt und du nicht abnehmen willst, dann Prost.

Und lasse dir von irgendwelchen intolleranten veganisch lebenden Rittern auf ihren Kreuzzügen weismachen das eine ausgewogene Mischkost, (Preoteinbetont) mit tierischen Produkten falsch ist (Leichenfresser und so ein Blödsinn)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Veganer09 08.12.2010, 16:12

nur zu deiner Information, ich betreibe auch Kraftsport und meine Proteinzufuhr ist völlig ausreichend, also schreib hier nicht solch einen Unsinn.Wenn man keine Ahnung von veganer Ernährung hat dann sollte man besser die Klappe halten!

0
Chrischtian68 08.12.2010, 16:46
@Veganer09

Jep, und wenn man intollerant ist, dann gehe doch auf irgendeine grüne Insel mit dem veganischem Geplapper. Hmmm, lasse mal überlegen, bis auf wenige Ausnahmen wirst du nicht viele Bodybuilder finden, die ihre Muskelmasse mit Gemüse aufbauen und du bist der beste Beweis für Menschen die das Freak-Stadium erreicht haben.

0
Veganer09 09.12.2010, 16:36
@Chrischtian68

Und schon wieder Schwachsinn, Oh Gott. Die meisten BodyBuilder haben auch nicht ihre MAsse an Muskeln durch Fleisch und Milchprodukte sondern durch Anabolika. So ich streite jetzt nicht mit dir weiter, wie gesagt informier dich besser dann reden wir weiter. Ach ja es gibt auch vegane BodyBuilder ob du es jtzt glaubst oder nicht ist mir egal...

0
Hubertt 09.12.2010, 21:15
@Veganer09

Veganer09t am 8. Dezember 2010 16:12

Wenn man keine Ahnung von veganer Ernährung hat dann sollte man besser die Klappe halten!

. Veganer09am 9. Dezember 2010 16:36

Und schon wieder Schwachsinn, Oh Gott.

.

Wer soll den Leute wie dich ernst nehmen.

Deine Art zu diskutieren ist ärmlich.

0
Chrischtian68 10.12.2010, 00:27
@Veganer09

Klar gibt es vegane Bodybuilder, irgendwo in australischem Busch haben die evtl. auch mal eine Chance zu posen.

Und zum Thema Anabolika, ist das wieder nur deine Meinung, meinst du der Muskel besteht aus Steroiden, oder aus Proteinen? Ich denke eher aus Proteinen.....

Mein lieber Veganer gehe doch endlich dort wo du hingehörst, ins Gemüsebeet ein paar Karotten mümmeln, aber höre doch endlich mal auf mit deinem Kreuzzug, du nervst echt.....

0
Veganer09 10.12.2010, 09:11
@Chrischtian68

Und zum Thema Anabolika, ist das wieder nur deine Meinung, meinst du der Muskel besteht aus Steroiden, oder aus Proteinen? Ich denke eher aus Proteinen..... Ja klar jeder Hardcore Body Builder bekommt nur solche Muskeln und solchen Körper weil er viel Milch trinkt und Eier und Fleisch frisst, Oh Mann, ja lass es sein, hat sowieso keinen Sinn mit dir hier zu streiten. Durch Anabolika kann man länger und härter trainieren das heisst aber nicht, dass ihre Muskeln jetzt durch eine sehr hohe Proteinzufuhr wachsen.

0
Chrischtian68 10.12.2010, 11:27
@Veganer09

Ja nee, iss klar..... Lasse es doch einfach.... Kannst du nicht endlich auf eine Insel gehen? Wäre schön, dann kannst du dein Missionarsschrott hier nicht mehr loswerden, Freak

0

milch hat ja einen gewissen kleinen anteil an eiweiß. wenn du sport machst wo du deinen muskel richtig ausschlauchst dann hilft dieses eiweiß den muskel zu regenerieren. allein durch milch nimmst du zu und wirst speckig, vorallem vorm schlafen, da hat ja der körper garkeine zeit die fettwerte zu verbrennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Veganer09 07.12.2010, 22:49

Aehhhm zu deiner Information viele Pflanzen enthalten auch Proteine insbesondere Soja

0
Hubertt 08.12.2010, 15:25
@MrsFaraday

Veganer ist wie die meisten Veganer immer auf Mission. Da kannst du also nicht immer eine logische Antwort oder einen logischen Kommentar erwarten.

0
Veganer09 08.12.2010, 15:53
@Hubertt

Sorry sie hat behauptet Milch würde Eiweiss enthalten und ich habe ihr gesagt, dass auch andere NAhrungsmittel Proteine enthalten, was zum Teufel hat dies mit Missionieren zu tun??

0
Hubertt 09.12.2010, 21:17
@Veganer09

Na dein Kommentar ist einfach nur überflüssig. Es hat niemand abgestritten, dass auch in Pflanzen Eiweiß enthalten ist.

0
Chrischtian68 10.12.2010, 00:39
@Hubertt

Und in Soja gibt es einen Haufen Phytoöstrogene. Du siehst was die am Veganer angerichtet haben. Phytoöstrogene im männlicher Körper sorgen für eine gewissen Berartungs und Intelligenzallergie......

0
Veganer09 10.12.2010, 09:15
@Chrischtian68

Ja deshalb waren wahrscheinlich viele Genies und Philosophen Vegetarier, Oh Hilfe

0
Hubertt 10.12.2010, 13:51
@Veganer09

Veganer

Hast du auch Beispiele dafür und auch welche dagegen ?

0
Chrischtian68 10.12.2010, 21:25
@Veganer09

Aber du gehörst da sicher nicht dazu..... Die drögsten Tiere auf unserem Planeten sind immer die Pflanzenfresser. Das passt auch zum Veganer-Freak.......

0

wozu machst du diäten? versuch einfach am tag mehr kalorien zu verbrennen als das du dir welche zunimmst hier ein beispiel du nimmst 2000 kalorien zu dir und verbrennst nur 1400 kalorien am tag und du nimmst zu nimmst du 2000 kalorien zu dir verbrennst aber 2200 kalorien dann nimmst du ab zumm abnehmen braucht man KEINE diäte ich wog mal 170kg und habe alle diäten frustriert in die tonne gekloppt und habe nur noch mit kalorien gearbeitet mit etwas willenskraft und etwas khou khii bin ich auf 85 kilo runtergekommen hier ein link zur khou khii kann ich bedenkenlos und mit ruhigem gewissen weiterempfehlen

http://www.khou-khii.de/

google mal im internet nach ob khou khii auch in deiner nähe gibt und achte auf die kalorien nicht auf diätprogramme sondern auf KALORIEN grus silberboy2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lolipop5555 07.12.2010, 22:48

ok danke hast recht diäten sind schwachsinn, sagte mir eigentlich schon jeder

0

Man wird von keinem bestimmten Nahrungsmittel dick oder stark oder schlank.

Wer mehr Kalorien verbraucht als er zu sich nimmt, der nimmt ab.

Wer weniger Kalorien verbraucht als er zu sich nimmt, der nimmt zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Veganer09 07.12.2010, 22:46

das denkst du...

0
MrsFaraday 08.12.2010, 13:51
@Hubertt

Wieso, ist ne Tatsache, dass man nur abnimmt, wenn der Kalorienverbrauch die Menge der aufgenommenen Kalorien übersteigt. Nur dass man mit manchen Lebensmitteln mehr Kalorien bei relativ wenig "sinnvollen" Inhaltsstoffen zu sich nimmt als bei anderen.

0
Hubertt 08.12.2010, 14:28
@MrsFaraday

Weil eine Tatsache eine Tatsache ist. Da kann man nicht fragen warum.

Dass nicht alle Nahrungsmittel gleich gesund oder sinnvoll sind hat damit nichts zu tun.

Wer abnehmen will soll Magermilch trinken.

Wer gesund leben will soll Vollmilch trinken, solange er kein Übergewicht hat.

Wer Milch wegen des Calciums trinkt macht etwas falsch,

denn er sollte besser Käse essen, da ist wsentlich mehr Calcium drin.

Und in der Vollmilch sind wegen des Fettes nicht nur mehr Kalorien drin,

sondern auch mehr fettlösliche Vitamine,

die in der Magermilch deswegen auch weniger vorhanden sind.

Es kommt also immer drauf an was man erreichen möchte.

0
Veganer09 08.12.2010, 14:57
@Hubertt

Da mit den Kalorien stimmt schon, nur riskiert man Heisshungerattacken zu bekommen wenn man zuviele leere KH zu sich nimmt also hilft es auch nicht nur auf den Kalorienverbrauch zu achten sondern auch auf das was man isst, ist es jetzt verständlicher :)

0
Hubertt 08.12.2010, 15:20
@Veganer09

@ veganer

Mit leeren Kalorien meinst du wahrscheinlich Industriezucker und weißes Mehl.

Ich hab nirgends geschrieben, dass man sich hauptsächlich damit ernähren sollte oder dass das vollkommen egal ist.

Ich habe mich auf die Frage beschränkt und die lautet

Milch gesund bei Diät ?

und nicht

Zucker und weißes Mehl gesund bei Diät ?

0
Mixer 08.12.2010, 19:42
@Veganer09

ja natürlichen Milchzucker, keinen Fabrikzucker!

0
Hubertt 09.12.2010, 21:08
@Veganer09

@ Veganer

Wenn du keinen Unterschied zwischen Nahrungsmittel mit natürlichem Zuckergehalt und Nahrung mit Industriezucker machst, dann darfst du auch kein Obst essen, denn da ist auch Zucker drin.

Deine Argumentation ist lächerlich, Hauptsache du sagst was dagegen.

0

Ich betreibe Krafttraining und oh Wunder wie ist das moeglich meine Muskelnn wachsen und das obwohl ich dem Kalb nicht die Milch wegsaufe und obwohl ich keine Tierleichen esse. Siehst du Wunder gibt es immer wieder ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hubertt 08.12.2010, 01:03

Bist du hier auf Kreuzzug oder was. Bei fast jeder Antwort hinterlegst du einen sinnlosen Kommentar.

0
Veganer09 08.12.2010, 14:59
@Hubertt

Ach ja wieso sind diese Kommentare denn sinnlos? Weil es dir nicht passt was ich über die Kuhmilch schreibe, tja dein Problem ;)

0
Hubertt 08.12.2010, 15:32
@Veganer09

Sie sind deshalb sinnlos weil sie sehr oft nicht zum Thema passen. Du gibst in deinem missionarischen Eifer einfach nur überall deinen Senf dazu, egal ob es passt oder nicht.

ein Kommentar wie der

.

Veganer09 am 7. Dezember 2010 22:46

das denkst du...

.

ist sinnlos wenn er nicht begründet wird.

0
Veganer09 08.12.2010, 15:44
@Hubertt

ich bin nicht religiös also missioniere ich nicht...

0
Hubertt 09.12.2010, 21:09
@Veganer09

Doch das tust du, eventuell ohne es zu merken. Aber wirklich glaube ich das nicht.

0
Veganer09 10.12.2010, 08:41
@Hubertt

was würdest du denn sagen, wenn ein Menschenfresser dir sagen würde du solltest aufhören ihn zu missionieren, Menschen würden ihm halt schmecken, er hätte eben eine andere Meinung wie du und du solltest ihn endlich in Ruhe lassen.

0
Hubertt 10.12.2010, 10:56
@Veganer09

Einmal sagst du, du missionierst nicht und dann kommst du mit einem an den Haaren herbeigezogenem Beispiel, dass deine Mission verteidigen soll ;-)

0
Veganer09 10.12.2010, 11:41
@Hubertt

wieso ist das an den Haaren herbeigezogen, Menschen sind auch nur Tiere und bestehen nur aus Fleisch, einzige Unterschied ist, dass die eigne Gattung sich eben schützen will, mehr nicht ;)Deshalb verbieten es ja die Gesetze auch.

0
Hubertt 10.12.2010, 13:44
@Veganer09

An den Haaren herbeigezogen ist es nicht, weil es falsch ist ( es stimmt ja dass Menschen biologisch gesehen zu den Säugetieren gehören ), sondern weil dieser Umstand kein Argument dafür ist, dass man keine Tiere essen soll.

Im Gegenteil. Wenn man das Verhalten der Tiere als Beispiel hernimmt dann plädierst du dafür dass man Tiere essen soll. Denn genau das machen Tiere: Sie essen andere Tiere und unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen fressen sogar andere Schimpansen.

Wer aus geschmacklichen Gründen kein Fleisch isst, der braucht keine Gründe. wenn´s dir nicht schmeckt dann schmeckt´s dir nicht und pasta.

Wer aber aus moralischen Gründen kein Fleisch isst und das auch von anderen Menschen erwartet, der kann und darf nicht mit dem Verhalten der Tiere argumentieren. Zumindest nicht, solange es Fleisch fressende Pflanzen und Tiere gibt ;-)

0
Veganer09 10.12.2010, 15:04
@Hubertt

Denn genau das machen Tiere: Sie essen andere Tiere und unsere nächsten Verwandten, die Schimpansen fressen sogar andere Schimpansen. Stimmt sie müsse es tun um zu überleben, du dagegen nicht, du überlebst auch ohne Fleisch :)Es ist ja auch ethisch gerechtfertigt Tiere also auch Menschen zu essen wenn es anders nicht möglich ist um zu überleben.

0

Was möchtest Du wissen?