Milch abkochen zwingend erforderlich?

5 Antworten

Das Schild muss der Bauer aufhängen, das ist so vorgeschrieben. Zur eigenen Sicherheit alleine schon .

Und wenn du schon abkochen möchtest, dann richtig:
30 Minuten bei mindestens 63 Grad Celsius halten.
Dann passiert nur den pathogenen Keimen etwas. Die restlichen Inhaltsstoffe verändern sich so gut wie gar nichts.

Richtig aufkochen auf bummelig 100 Grad belastet die Milch zig mal stärker als eine Ultrahocherhitzung.

Da hast du wohl recht. Wahrscheinlich hole ich mir beruflich trotz hygienemassnahmen tausendmal mehr keime (Bestatter)

0

Ich denke, du solltest es ausprobieren. Und wenn du merkst, dass da etwas nicht stimmt oder du sie nicht verträgst, dann koch sie ab.

Wenn nicht, dann sollte es okay sein, wenn du es gewohnt bist.

Auch wenn es Dir vorher nicht aufgefallen ist, dieses Schild ist vorgeschrieben. Landwirte, die Milch direkt ab Hof abgeben, müssen dieses Schild aufhängen. Das ist für sie eine rechtliche Absicherung, falls der Verbraucher erkrankt, wenn er sich nicht an die Empfehlung gehalten hat. Eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht. Die Entscheidung liegt daher bei Dir.

Was möchtest Du wissen?