Milch?

8 Antworten

Ist es für meine Zähne schlecht, wenn ich nach dem Zähne putzen noch ein Glas Milch mit Honig trinke??

Es ist gründsätzlich schlecht, nach dem Zähneputzen überhaupt noch etwas zu essen. Es lebt ein Bakterieum in jedem Mundraum namens streptococcus mutans. Dieses Bekterium ernährt sich von Nahrungsresten - z. B. von dem was durch die getrunkene Milch oder den Honig im Mundraum übrligbliebt. Dabei wandelt dieses Bakterium Kohlenhydrate in Säuren um.

Diese Säure weichen den Zahnschmelz auf, dadurch kann die Säure noch tiefer eindringen. Je häufiger bzw. länger das passiert desto mehr wird der Zahn geschädigt und irgendwann gibt's Karies.

Wenn Du regelmäßig zum Einschlafen ein Glas Milch mit Honig trinken willst, mach das 30 Minuten bevor Du die Zähne putzt. Wenn Du dagegen nur ab und zu mal ein Glas Milch mit Honig trinkst, ist das kein Problem, dann kannst Du das auch nach dem Zähneputzen machen.

Alex

Honig ist Zucker und Zucker ist schlecht für die Zähne.

Milch enthält Säuren, wie zu. Beispiel Milchsäure. Säuren greifen die Zähne an.

Milch an sich ist für den Körper wesentlich schlechter zu verdauen als Wasser, da viele Bestandteile erst gespalten und verstoffwechselt -> verdaut werden müssen, was Energie und körperliche Aktivität (der Organe) erfordert. INSOFERN trägt sie auch nicht zum besseren Schlaf bei.

Wasser kann einfach resorbiert werden und führt keine Nachteile mit sich. Ich rate dir dazu.

Geil ja ist es da Honig dann von den Bakterien im Mund zu Säure zersetzt wird und das wiederum zum White Spot weise Karies führt

Fazit danach noch mal die Zähne putzen

Kann man ja den Mund nachher ausspülen, und gut ist

Oh ja! Weniger die Milch, aber der Honig - das ist fast reiner Zucker und damit Gift für die Zähne 🦷

Unbedingt noch mal Zähne putzen, bevor du schlafen gehst.

Zucker an sich ist nicht das gift sonder die bakterien die den zucker verdauen

0

Was möchtest Du wissen?