Milbenallergie was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Allergie kann Mensch nicht beseitigen, die kommt von alleine und manchmal geht sie auch wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir Mikrofaserbettwäsche und Mikrofaserbettlaken. Da haben Milben keine Chance. Ich habe so einen Beitrag im Fernsehen gesehen und habe meine ursprüngliche Bettwäsche gegen Mikrofaserbettwäsche ausgetauscht. Seit Jahren habe ich keine Probleme mehr beim Schlafen. Der Fußboden sollte zum Feucht-Reinigen sein, keine Teppiche usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere mal Milbopax aus. Gibt es in der Apotheke, ist Natur, stinkt zwar beim Einsprühen aber hilft. Medizin muß bitter schmecken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bestimmte Bettwäsche da die Milben gerade im Bett sehr zahlreich vorhanden sind. Diese hilft sehr. Ich habe seitedem keine Probleme mehr. Natürlich solltest du auch immer darauf achten das nicht zu viel Staub in deinem näheren Umfeld ist.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bettmilbenallergie kommt vom Kot der Milbe.

Schutzbezuege, also encasings, helfen nur bedingt, da die ca. 2 millionen milben weiter unter dem Bezug leben und krabbeln. 

Besiegt man die milben besiegt man die Hausstauballergie. 

Wir haben gute erfahrung anfangs mit milbiol und jetzt mit milbopax gemacht.

Auch vor dem Urlaub sprühen wir den Wohnwagen innen (polster) ein.

Das spray sorgt dafür, dass die milben verhungern weil ihnen die Hautschuppen nicht mehr schmecken.

Keine milben keine allergie, kein Asthma:..(etagenwechsel).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?