Milbenallergie und deshalb muss ich ständig niesen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Teppiche und Kissen raus aus der Wohnung. Lüften und nochmals lüften. Dann wird das schon. Man kann sich doch auch desensibilisieren lassen. Frag mal beim Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mal mit deinem Arzt darüber, vielleicht kann dir auf lange Sicht Hyposensibilisierung helfen. (Bei mir hat es damals geholfen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannelore93
06.10.2011, 20:29

mein Arzt wäre ja nicht einmal auf die Idee gekommen, mit mir einen Allergietest zu machen, obwohl ich ständig eine "verstopfte" Nase und Atemprobleme hatte, ich musste schon zum HNO, und die haben sofort einen gemacht, ich denke nicht, das er weiß was er da machen sollte :(

0

woher willst du wissen, dass es milben sind? es können z. b. katzenspeichelproteine sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannelore93
08.10.2011, 21:32

ohne eine Katze in der Umgebung zu haben ist klar :D

0

Was möchtest Du wissen?