Mikrowelle, kann man damit Marmelade sterilisieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit Twist-Off Gläsern kann man problemlos in der Mikrowelle einkochen. Selbst Süsskirschen werden nicht matschig. Der Deckel muss völlig intakt sein (speziell die Lackierung). Schraubgläser mit mehreren Gewindegängen (Honiggläser) würden aber explodieren. Die Deckel von Twist-Off Gläsern haben eine Ventilfunktion. Sie lassen Druck nach aussen ab.

Marmelade kannst du im Backofen einkochen (sterilisieren) Dazu die Fettpfanne fingerhoch mit heißem Wasser füllen, dann die Gäser reinsetzen und das Ganze bei 120° rund 45 Minuten, bis sich die Deckel etwas wölben, erhitzen.

Danach die Gläser auf ein Tuch setzen und abkühlen lassen

Schon mal wenn der Deckel aus Metall besteht, darf man das Glas mit Deckel nicht in die Mikrowelle stellen. Abgesehen vom Druck der entsteht, das geht gar nicht.

ich nehme an,das dir das glas um die ohren fliegen würde,man soll ja andere sachen auch anstechen um den druck zu vermindern

warum denn so umständlich? erhitze doch die Marmelade im Topf und fülle sie dann heiß ins vorgewärmte Glas, einmal umdrehen dass der Deckel auch steril wird und fertig. Und das Glas immer ganz voll machen, damit die Schimmelsporen nichts zum Atmen haben. Wenn du das randvolle Glas in der Mikrowelle erhitzt, wird es platzen da der Inhalt sich nicht ausdehnen kann. Lässt du oben aber einen leeren Kopfraum, wird sich da Schimmel bilden.

Stelle es in einen Vaprisator dann geht es

Was glaubst du, warum der Zahnarzt so viel Geld für einen Sterilisationsofen ausgibt, wenn er auch ine Mikrowelle kaufen könnte?

Ich denke ja. Es könnte aber ein Druckproblem im Glas geben...

Was möchtest Du wissen?