Mikroskopieren - Wozu braucht man Wasser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Wassertropfen zwischen den Gläsern und um das Objekt herum verhindert die Lichtbrechung an der Phasengrenze zur Luft. Das Licht würde stark gestreut werden und Du siehst von den Details des Objekts nicht mehr viel.

Könnte es daran liegen daß man Austrocknung verhindern möchte ? Es kommt ja auch darauf an, was für ein Präparat es ist.

Ich glaube, dass die Antwort nicht vollständig ist, aber ihc glaube der Wassertropfen ist zum größten Teil dazu da die kleine Glas/Plastikscheibe darüber zu halten

Hallo! Das hatten wir gerade in der Schule. Man muss einen Wassertropfen hinzufügen damit keine Lichtbrechungen stören können oder schwarze Flecken auf dem Bild entstehen. Einfach damit man das Präparat ohne Störungen sehen kann. Oder damit es leichter ist es so einzurichten damit es nicht verschwommen ist. Lg

Was möchtest Du wissen?