MikroSDHC Schreibschutz aufheben (unter Windows 8.1)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Karte ist wahrscheinlich aufgrund eines Fehlers im Dateisystem gesperrt. Das geht über Diskpart. Jedoch führen die nochfolgenden Schritte zum Totalverlust von nicht gesicherten Daten. Ist die Karte physikalisch defekt, zeigt Sie danach jedoch auch nichts mehr an und du kannst Sie entsorgen.

1. CMD mit Adminrechten ausführen

2. diskpart (eingeben)

3. list disk (eingeben und Nummer der SD-Karte merken)

4. select disk Nummer (eingeben - Nummer durch die zuvor gemerkte ersetzen)

5. clean (eingeben - löscht alle Partitionen auf der SD-Karte)

6. creation partion primary (erstellt eine neue Partition)

7. format FS=NTFS (formatiert die Partiton - dauert etwas)

8. assign (vergibt wieder einen Laufwerksbuchstaben im Explorer)

9. exit (verläßt diskpart)

10. exit (verläßt die Kommandokonsole)

Nun müssten wieder Daten auf die SD-Karte schreibbar sein, falls es nur ein Dateisystemfehlr war, ansonsten ist die Karte defekt (was Sie übrigens auch schon vorher dann war)

Kommentar von Arni2punkt0
20.04.2016, 17:52

Ist es normal dass nach dem Schritt 7 da steht "Es wurde kein Volume ausgewählt. Wählen Sie ein Volume und wiederholen Sie den Vorgang".

0

Offenbar zeigt die Karte noch Daten an. Kannst du die noch vorhandenen Daten auf den PC kopieren?

Kommentar von Arni2punkt0
20.04.2016, 17:40

Ja das funktioniert.

1

Du kannst deine Karte ja mal in einen sd Adapter tun und schauen, ob es läuft

Kommentar von Arni2punkt0
19.04.2016, 21:48

Es läuft, das Problem ist, dass ich nichts löschen bzw. hinzufügen kann.

0

Was möchtest Du wissen?