Mikropille weniger sicher?

4 Antworten

Der Östrogengehalt spielt für die Verhütungssicherheit keine Rolle.

Das Gestagen verhütet; es gibt ja sogar östrogenfreie Pillen, die nur ein Gestagen enthalten. Die muss man allerdings dann ohne Pause nehmen.

Das Östrogen ist nur für die "Zykluskontrolle" zuständig. Idealerweise sorgt es dafür, dass die Blutungen pünktlich in der Pillenpause kommen. Aber je weniger Östrogene eine Pille enthält, desto häufiger sind leichte Schmierblutungen auch während der Pilleneinnahme.

Nicht alles ohne Hormone muss unsicher sein.

Korrekt eingenommen schützt die Pille zu 99,99€%

Ich nehme auch eine Pille mit wenig Östrogen, das ist für den Hormonhaushalt in den meisten Fällen aber auch besser

Die Mikropille ist die "normale" Pille. Richtig genommen ist eine Mikropille zu mindestens 99,9% sicher. Erfahrungen von anderen nutzen dir gar nichts, da jede Frau anders auf ein Präparat reagiert.

Hallo Murr28

Mikropillen sind sehr sicher.

 Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit der   Pille  weitermacht (gilt für die meisten Pillen),  dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9%  geschützt(die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler).   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kannst du nicht schwanger werden.  Die  Pille ist  eines  der sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

Was möchtest Du wissen?