Mikroökonomie, welche der drei Marktformen profitiert mehr durch Innovationen und warum?

4 Antworten

ja das sind Oligopole.

Durch Innovation können die Anbieter die Kosten senken und die GEwinne steigern.

Bei einem Polypol sind alle "Getrieben" durch die Innovation. Seiht man im Handymarkt wo die Anbieter alle 6 Monate lang ein neues Handymodell präsentieren müssen. Geht auf Dauer ganz schön in die Kosten da jedesmal alle nachziehen müssen.

Das ist Schultheorie und gilt nur begrenzt in gesättigten Situationen. Diese Theorie rechnet nicht mit den Entscheidungen in Ungewissheit. Welche 1960 - 1970 herrschenden Monopole und Oligopole hätten sonst nicht das Heraufkommen der digitalen Welt verhindert. Statt dessen haben sich damals No-Names wie Microsoft zu neuen Monopolen entwickelt und ganze Alttechniken aufs Abstellgleis geschoben. Angesichts dieser gerade uns heute sichtbaren Erfahrungen wegen gehören diese alten Theorien ebenfalls aufs Abstellgleis.

Ja, weil Oligopolen eben auch genug Kapital für Investitionen in Forschung haben. Deswegen hat die Bundesregierung diese Ansicht bei der Automobilindustrie durchgesetztDas was Heute Audi ist, ist ein Sammelsurium von ehemaligen Automobil Hersteller

Was möchtest Du wissen?