mikrohämaturie grosse angst

2 Antworten

Wurde der Test mit Teststreifen vor Ort gemacht oder aber im Labor auch Mikroskopisch angeschaut? Denn Teststreifen können auch falsch-positive Ergebnisse aufweisen d.h. obwohl da kein Blut ist verfärbt sich der Streifen entsprechend so man glaubt da wäre Blut drin. Zudem findet man sehr ausführliche Artikel im Internet mit möglichen Ursachen. Alles Gute und nicht verrückt machen lassen!

Mach dir nicht zu viele gedanken, es wird schon noch eine gemacht werden, wenn es der urologe als wichtig erachtet

Leukos und Blut im Urin erhöht ohne Symptome?

Hallo,

ich musste letzte Woche zu einer Untersuchung beim betrpebsärztlichen Dienst und dabei wurde Blut im Urin festgestellt (Leukos 2+, Erys 1+). Bin dann sowohl zum Hausarzt als auch zum Frauenarzt gegangen und der Frauenarzt hat gesagt : Nichts machen oder Einmaldosis Fosfomycin (hab ich da) und die Hausärztin sagte: 7 Tage Ciprofloxacin (hab ich jetzt mal nicht geholt). Ich bin natürlich verunsichert weil Blut und erhöhte Leukos im Urin ja nicht normal sind...allerdings habe ich null Symptome und Antibiotika umsonst schlucken find ich auch wenig prickelnd. Zumal ich bisher immer Durchfall bekommen habe und dadurch dass ich Asthmatiker und Allergiker bin auch Angst vor allergischen Reaktionen habe. Hat da jemand Rat/Erfahrungen? Ohne diesen zufälligen Befund hätte ich nicht mal was bemerkt. Überweisung zum Urologen habe ich auch und einen Termin in drei Wochen. Danke schonmal.

...zur Frage

Blut im Urin... was bedeutet das?

Hallo :) Also ich muss sagen, ich bin momentan ein wenig verunsichert 😰 ich war gestern beim Arzt, da ich seit Samstag dumpfe Schmerzen in der Nierengegend habe. Nach der Urinuntersuchungen kam heraus, dass ich Blut im Urin habe. Außerdem stand auf der Überweisung zum Urologen noch Leuko ++ und Ery + habe. (Was genau bedeutet das ? ) Nierenbeckenentzündung konnten wir ausschließen, da keine Bakterien vorhanden waren und auch eine Blasenentzündung kann man ausschließen, da ich nicht die typischen Symptomen habe. (Hatte schon mal eine und das war definitiv anders :D) Hab jetzt ein bisschen gegooglet und ein wenig verunsichert... kann Hämaturie auch einfach nur so entstehen? Ohne Ursache oder harmlos? Außerdem habe ich nicht meine Regel, bin weiblich und 22.

Hatte das auch schon jemand? Hab erst Ende März den Termin beim Urologen....

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?