Mikrofon und Kopfhörer kombo?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Rode Podcaster ist io. Ich selbst habe das Procaster an einem Scarlett Solo die Qualität ist Top. Ich denke mal sowas wie ein Samson GOMic würde auch locker reichen allerdings ist das wahrscheinlich etwas empfindlicher was zu Problemen mit deiner Tastatur führen könnte. Die beiden RODE Mics sind Dynamische Grosmembraner bedeutet das du so nah wie möglich an das Mic gehen solltest (Am besten ca. 2-3cm)

Wenn du vernünftige günstige KH willst kann ich die Superlux HD681 empfehlen wie es mit dem Druck auf die Ohren bei denen aussieht kann ich nicht sagen.

Bei etwas mehr Budget kann ich die Beyerdynamic DT990 und die Phillips Fidelio X2 empfehlen. (Beide habe ich selbst und kann beide weiterempfehlen gemütlich und nicht zu fest sitzen die auch)

Die KH nutze ich übrigens an einem Fiio E10K ob dein Onboard Chip damit zurecht kommt kann ich dir nicht sagen vor allem bei den DT990ern die haben 250OHM möglich das die dann zu leise bei dir sind. (Gibt es auch mit weniger Impendanz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xGeTReKtx
20.04.2017, 18:50

Ich würde dir raten einmal etwas mehr Geld in die hand zu nehmen und die Finger von irgendwelchen 7.1 Surround Dingern zu lassen. Eine Soundkarte kannst du ja später auch noch nachrüsten.

0
Kommentar von GelbeForelle
20.04.2017, 19:57

will ja nur Stereo. Und in 2 Monaten kommt dann eine gescheite Anlage her, bei digitaler Datenübertragung brauch ich ja keine Soundkarte (hoffe ich jetzt mal).

0
Kommentar von xGeTReKtx
20.04.2017, 19:59

Was meinst du mit digitaler Datenübertragung? Die Daten die am Ende aus den Kopfhörern rauskommen sind immer analog. Die Soundkarte wandelt die digitalen Daten vom Rechner in analoge um (Einige halt besser andere schlechter)

0
Kommentar von GelbeForelle
20.04.2017, 20:01

über spdif an die Anlage und an die dann die Kopfhörer

0
Kommentar von xGeTReKtx
20.04.2017, 20:03

Achso. Wenn du dir sowieso eine vernünftige Anlage kaufst an die du die KH anschließen kannst brauchst du für die paar monate keine soundkarte kaufen da reicht auch die interne.

0

Ich bin zwar mit meinem Razer Man O War sehr zufrieden. Der Sound ist extrem gut aber es hat seinen preis. Ca. 120 Euro

Sollte es trotzdem gut, aber ein bisschen billiger sein kann ich dir Hyper X empfehlen. Haben gute Headsets, sind sehr stabil(was ich von meinem Razer Kraken Pro nicht behaupten kann)

Bei mikros kann ich leider nicht weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GelbeForelle
20.04.2017, 18:37

Trotzdem danke ^^ immerhin ein Anfang, bin aber nicht so freund von headsets, finde ich unpraktisch

0

Ich habe ein Rode NT-USB (https://www.thomann.de/de/rode\_nt\_usb.htm?gclid=Cj0KEQjwuOHHBRDmvsHs8PukyIQBEiQAlEMW0M9KkwGs71Yy27xpwR5GS5LWR15-vhTM0P5J-fRDVTIaAjv-8P8HAQ

in Kombination mit einem Beyerdynamic DT-990 Pro (https://www.thomann.de/de/beyerdynamic\_dt990pro.htm?ref=search\_prv\_2 ).

Und bin damit mehr als zufrieden. 

Auch wenn ich kein Brillenträger bin, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das DT-990 Pro wirklich bequem sitzt. Es ist sehr weich und angenehm. Auch nach langer Nutzung!


Benutzt wird das eigentlich auch nur zum zocken von CS:GO und R6, Musik hören und eben Teamspeak. 

Bei CS:GO ist die Ortung von Steps einfach nur geil :* 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xGeTReKtx
20.04.2017, 19:04

Das mit der Ortung kann ich bestätigen gilt auch für die Fidelio X2 dafür brauch man kein 7.1 Surround Quatsch.

1

Was möchtest Du wissen?