Mikrofon mit USB oder Klinke?

1 Antwort

Moin fc ;-)

Was willst Du mit dem Mikro denn machen ?

Wenn Du dir eh ein (gutes) Audiointerface holst, würde ich das Mike mit (XLR)Kabel nehmen.

http://www.thomann.de/de/focusrite_scarlett_2i2.htm

http://www.thomann.de/de/presonus_audiobox_itwo.htm

http://www.thomann.de/de/steinberg_ur22_mk2.htm

Hobbymäßig reicht das T-Bone 450 mit USB Anschluss.

Mit so einem (USB)Audiointerface kriegst Du natürlch bessere Qualität.

Und ne kleine Software (Cubase AI oder ähnliches) wird auch immer mitgeliefert.

Dein Board ist auf jeden Fall kein schlechtes (bin bei Mainboards ein bisschen Gigabyte-Fanboy ;-)  )

Grüße aussem Pott



Moin!

Danke für die schnelle Antwort. Würde das T-Bone SC450 mit dem Mischpult hier auch noch besser sein als die USB-Version?:

http://www.thomann.de/de/steinberg_ur12.htm#bewertung

Die Software ist dort dann auch dabei oder?

Grüße

0
@JimiGatton

Okay, sehr gut.

Und das Interface wäre auch noch gut für das Mikro, oder?

Gedacht ist das ganze für Sprachaufnahmen.

0
@JimiGatton

Videoanleitungen für Cubase gibt es auf Youtube ohne Ende. Ich bin Gitarrist, nur zu faul, mich da reinzuarbeiten xD Erstmal mit der Gitarrensoftware klarkommen :-)

0
@JimiGatton

Okay, perfekt!

Wenn ich die Zeit finde, gerne, sonst die Sprachaufnahmen woeiso erstmal mit Audacity.

Danke für die Antworten :)

1
@JimiGatton

Ich kriege leider kein Geld von denen, aber Thomann ist ein wirklich spitzenmäßiger Laden...kompetent, beste Preise, mehr als kulant, riesige Auswahl, wirklich gute Mitarbeiter...

1
@fcbayern1998

Falls Du noch Software brauchst (Kompressoren/Hall/Reverb/Equalizer/Noise Gates...), um den Klang zu verfeinern, da gibt es jede Menge wirklich brauchbare Freeware ;-)

1

Was möchtest Du wissen?