Mikrofon direkt an Lautsprecher?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der PAM8403 ist nur ein einzelner Verstärker IC je nach externer Beschaltung könntest du auch ein Mikro anschließen.

Du musst hald irgendwo die Versorgungsspannung des Mikros daher bekommen.

Die Verstärkung des PAM8403 kann man über den Eingangswiderstand bestimmen siehe Datenblatt Seite: 7 du brauchst aber ein Stereopoti dafür.

Den negativen Eingang hängst du für Monosignale zB ein Mikrophon auf Masse. Am besten ist es aber wenn du dir einen Mikrophonvorverstärker baust.

Ob du das Mikro über WLAN verbinden kannst hängt vom Mikro ab, du solltest dir aber klar sein, dass die Signalübertragung per WLAN digital ist, also einfach das ESP an den PAM klemmen wird nichts.

Wenn das Mikro direkt mit dem WLAN verbunden werden kann musst du zunächst mal das Signal dekodieren, was je nach Hersteller schwer sein kann, die Protokolle sind nämlich nicht genormt.

Wenn du das Mikro selbst WLAN fähig machen willst, brauchst du dazu einen Vorverstärker mit Tiefpass. Dann musst du das Signal mit einem ADC in ein Digitalsignal wandeln, 48kHz Samplerate sollten da bei weitem reichen. Dann die Daten eventuel komprimieren und per WLAN versenden und an der Gegenstelle wieder dekomprimieren, mit einem DAC und Rekonstruktionsfilter rückwandeln, mit Vorverstärker aufbereiten und dann in den PAM gehen.

Warum werden Lautsprecher extrem laut manchmal?

ich habe zwar schon mal eine ähnliche Frage gestellt, da sie aber dringend ist und seit vielen Tagen immer noch keiner antwortet, muss ich sie nochmal stellen.

Und zwar springt die Lautstärke beim Start des PCs manchmal extrem hoch (das ist gerade das schlimme, denn dann erschreckt man sich, weil mans nicht erwartet)! Es ist nur bei Starten des PCs, niemals zwischendurch oder so. Und halt nur manchmal, ich habe wirklich keinen Plan woran es liegen könnte, Treiber sind in Ordung scheinbar. Kann es nur an einen kleinen Gerätefehler liegen?

Hier noch der Text aus der alten Frage mit anderen Infos:

Es handelt sich um Logitech Bluetooth Speaker Z600, habe diese erst seit ein paar Monaten, aber ab und an (so ca. 10% Wahrscheinlichkeit), wenn ich meinen Laptop hochfahre, springen die Lautsprecher plötzlich ganz hoch sobald der Windows Startsound kommt, und auch die darauffolgenden Töne, wenn man etwas wartet und sie nicht wieder runterdreht. Das ist halt total unangenehm, weil man sich dann fast erschreckt und bestimmt die Nachbarn das auch hören, so laut ist das. Treiber scheinen in Ordung zu sein. Die Lautsprecher sind übrigens per USB-Funk-Adapter angeschlossen. Handy ist mindestens 5m entfernt.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Am Lautsprecher gesessen - Hörschaden?

Hallo Leute, ich bin hier gerade komplett am durchdrehen

Ich habe am Montag in einer Uni-Vorlesung direkt vor dem Lautsprecher gesessen. An diesem Platz hab ich schon öfters gesessen, aber der Prof hatte dieses Mal das Mikrofon lauter gemacht, weil die Studenten unruhig waren. Es tat mir währendessen im Ohr weh, aber ich wollte auch nicht aus dem Raum gehen, weil der Stoff wichtig für die Klausur ist.

Jetzt habe ich seitdem ein Dröhnen im Ohr und es fühlt sich entzündend an. Wenn ich das Ohr zu halte, merke ich kaum Unterschiede. Im Internet habe ich gelesen, dass auch nur kurzzeitige Beschallung das Absterben von Hörzellen und permanter Gehörschaden bedeutet. Die Anzeige der Lautsprecheranlage an der Uni war während der Vorlesung auch im roten Bereich. Kann es sein, dass ich von der Mathe-Vorlesung jetzt lebenslange Schäden davon trage? Ich mache mir echt große Sorgen

...zur Frage

Lautsprecher setzt bei geringer Lautstärke aus :/

Moin, moin, ich habe ein kleines Problem. Ich habe einen alten Verstärker(Sanyo Stereo Integrated Amplifier Ja 2503) mit zwei Visonik da capo 120 Lautsprecher und das ganze betrieben über den Main out meines Behringer Xenyx x1222usb, welches wiederum über USB mit dem PC verbunden ist. An eine der beiden Lautsprecher hab ich nun ein neues dickeres Kupferkabel angeschlossen. Wenn ich nun mit dem Fader für die Lautstärke des USB-Interfaces die Lautstärke runterregel, ist es sehr wahrscheinlich, dass schon nach wenigen Minuten der Lautsprecher mit dem dünneren Kable aussetzt. Um nun den Lautsprecher wieder einzuschalten, muss ich den besagten Fader kurz sehr laut einstellen. Wenn der Lautsprecher dann wieder funktioniert kann ich den Fader wieder runterziehen, jedoch geht das ganze Spiel nach fünf Minuten wieder von vorne los. Ich vermute einfach mal mit meinem sehr geringen Wissen, dass der Widerstand bei dem dicken Kabel zu schwach war...? Allerdings kann ich den Lautsprecher nicht wieder einschalten indem ich die Lautstärke direkt am Verstärker hochregel :o. Vielleicht hat ja jemand eine Vermutung oder nur eine Meinung dazu... Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?