Mikrofon + Boxen empfehlung? (Beatbox)

2 Antworten

Hi,

Als Mic empfehle ich dir das SM 58 von Shure. Top Preis/Leistung.

Bei den Boxen kommt es auf den Verwendungszweck an. Müssen sie mobil sein? Wie hoch ist dein Budget?

Hier noch ein Video zum SM 58:

http://www.myvideo.de/watch/6942889/Beatbox_Shure_SM58

Rode NT1-A - komische Geräusche! Was tun!?

Hallo

Habe eine sehr wichtige Frage. Mein Mikrofon (ein Rode NT1-A) macht seit kurzem komische Geräusche. Mir ist vor 4 Stunden, bevor ich meinen PC ausgeschaltet habe ein komisches Geräusch durch meine Boxen aufgefallen. Habe meine Boxen/Kopfhörer im Mischpult (ein "Behringer Xenyx 302 USB") eingesteckt, dadurch höre ich ganz leicht meine die Geräusche, die das Mikrofon aufnimmt. Ich habe also ein Geräusch durch die Boxen war genommen, was vom Mikrofon auf genommen wurde.(Es erinnert leicht an ein Geräusch, wie wenn Wind in das Mikrofon gepustet wird) Hab mir nichts gedacht, dachte auch erst, es seien lediglich meine Boxen. Habe also später nochmal meinen PC angemacht und das Geräusch war nicht zu hören. (oder es ist mir nicht aufgefallen)

Vor einer halben Stunde war dieses Geräusch jedoch wieder sehr extrem zu hören, also habe ich mir mal genauer angeschaut, was der Grund für das Geräusch sein könnte:

Boxen leiser gedreht - Geräusch war weg / Lauter gedreht - war wieder da

Mischpult leiser/lauter gedreht - Gleicher Effekt

Mikrofon ausgestöpselt - Geräusch war weg, Boxen waren immer noch ein geschaltet.

Also war Klar: Es hat etwas mit dem Mikrofon Eingang zu tun.

Danach das Kabel mal gewechselt (Habe das vom Mikrofon-Arm benutzt, hatte also noch das von Rode) das Geräusch war jedoch immer noch zu hören.

Ich weiß also nicht, ob das ganze am Mikrofon oder am Mischpult liegt (habe weder einen zweiten Mischer als auch ein zweites Mikro, kann es also nicht testen)

Wenn jemand das gleiche Problem hatte und es lösen konnte, würde ich mich über eine Antwort sehr freuen, habe nämlich schon in anderen Foren gelesen, jedoch hatte keiner eine Lösung. Genauso blöd ist, dass ich nach dem Kauf mein Mikrofon nicht für die 10 Jahre Hersteller-Garantie registriert habe, also glaube ich, habe ich keine Garantie auf dem Mikrofon (es sei denn, man muss es gar nicht testen...)

Werde jetzt mal schlafen gehen und gucken ob es morgen früh immer noch da ist.

Danke für Antworten, Sven

...zur Frage

Sennheiser PC 320 Mikrofon Deaktivieren trotzdem überträgt Sound

Hallo,

ich habe mir ein Sennheiser PC 320 gekauft, es ist wirklich alles Top also das Headset ist wirklich den Preis wert. Aber wenn ich das Mikro hochklappe um es zu muten hören andere z.B. in Teamspeak meinen Ingame Sound oder wenn ich ein YouTube Video ansehe hören andere was ich mir gerade anschaue. Ich weiß nicht an was das genau liegen kann, mein vorheriges Headset besaß einen Mute Knopf, da war alles still und bei diesen Headset leider nicht. Ich könnte schreien und das Mikro würde es nicht aufnehmen aber der Sound wird komischerweise übertragen. Es ist jetzt nicht so das man alles laut hört es ist eher so als ob Boxen 3 Meter entfernt wären und ein Mikro das aufnehmen würde. Es ist auch kein anderes Mikrofon angesteckt.

An was könnte das liegen? Ist es normal bei dem Headset oder ist es ein defekt? Danke für Antworten.

...zur Frage

Beatbox mit GT 10b: Kompressor/Effekte der Snare (DubFx)?

Hi Community! Benötige dringend eure Hilfe. Zweifel zwar etwas dran, dass ich endlich mal jemanden finde, der mir weiterhilft, aber Hoffnung stirbt zuletzt. Ich beatboxe seitdem ich 14 Jahre alt bin. Nun hab ich angefangen, per Loop (Boss RC 505 + GT10b + usw..) Beats zu bauen und drauf zu rappen. Mein größtes Problem sind jedoch die Drums und die Snares. Die klingen einfach zu "Matschig".

Ich benutze das Shure Beta 58a Die Drums selber klingen Live schon akzeptabel, aber auf Köpfhörer eher ungut. Werden manchmal schon von den anderen Effekten und Punkt Qualität übertroffen.

Meine Hauptfrage folgt jedoch: Ich benutze die gleiche Snare die DubFx (Man hört es am besten an seinen Songs "Hip-Hop" oder "Love Someone". Diese Snare ist die gleiche wie bei "Flow", obwohl es sich dort aufgrund seiner Einstellungen anders anhört)

"Live" ohne Micro, in einem Raum voller Hall, und als Handyaufnahme klingt die Snare so wie sie soll (Vom weitem halt). Jedoch, wenn ich diese direkt am Mic mache, klingt die zu "klar", also Sie klingt immer so in etwa wie im Song "Flow" mit diesem "Kratzen".

Welche Effekte oder Kompressor/EQ Einstellung kann ich benutzen, damit dieses "Kratzen" stark verringert wird und sich ggf. wie eine Art Hall anhört? (Was den Sinn dieser Snare ausmacht)

Hoffe ich finde jemanden, der mir da hilft. Bisher habe ich ohne Erfolg rumprobiert. Wenn ich die Treshold hoch setze, Ratio 3:1 und Attack relativ gering und release hoch drehe, hört es sich zumindest auf Boxen relativ nah dran an, Reverb selbst würde leider auch die Drums zu sehr beeinflussen.

Vielen Dank im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?